Over Under Bet by Underpicker

UNDERPICKER BILANZ IM MÄRZ 2019

Im März ging der kostenpflichtige Underpicker Tipp-Service auf Blogabet online. Für 49 Euro kann jeder alle Tipps bekommen. Zufällig ausgewählte Underpicks gibts auch im Telegram-Kanal und auf der Facebook-Seite. Hier wird aber keine seperate Bilanz geführt.

UNDERPICKER SPORTWETTEN STRATEGIE IM VIDEO

Nach einer sehr erfolgreichen Beta-Test-Phase der Under-Strategie, laufen die Paid-Picks noch nicht so gut, wie erhofft.

Insgesamt gab es im März 2019 ganze 284 Picks mit +33 Einheiten Gewinn. Das entspricht einem Yield von +3%.

Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit, da der Erfolg durch Unentschieden und Under 2.5-Wetten verwässert wurde.

BEEINDRUCKENDE BILANZ BEI UNDER 1.5 WETTEN

Wären nur Wetten auf UNDER 1.5 GOALS abgeschlossen worden, würde es noch wesentlich besser aussehen mit +112 Einheiten Gewinn und einem Yield von +17%!

Underpicker Wetten auf Under bei Fußball-Spielen

Kurz zusammengefasst haben Wetten auf UNTER-TORE beim Fußball mehr Value als OVER-Tore.

Die Masse der Sportwetter setzt darauf, dass MEHR ALS 2.5 Tore fallen oder verwenden die Quotenarmen OVER 1.5 GOALS für haarsträubende Kombiwetten.

Dadurch sinken die Quoten auf OVER-Wetten und die Quoten für das Gegenereignis (UNDER 1.5 oder UNDER 2.5) steigen.

Kaum einer traut sich auf UNDER 1.5 Tore zu setzen, obwohl in vielen Ligen die meisten Spiele 0:0 oder 1:0 enden.

Hier kommt der UNDERPICKER ins Spiel.

UNDERPICKER BILANZ MÄRZ 2019 NACH WETTART

Im Februar 2019 holten wir mit 17 Picks +26 Einheiten Gewinn.

Im März 2019 waren es mit 284 Picks immerhin +33 Einheiten Gewinn.

Dass es nicht mehr war liegt an Experimenten mit UNDER 2.5 GOALS und UNENTSCHIEDEN, die in der Beta-Phase erfolgreich waren aber Anfang März für hohe Verluste sorgten. Daraufhin haben wir diese Wettarten aufgegeben.

Um genau zu sehen, wie gut verschiedene Wettarten performen haben wir für jede Wettart einen anderen Einsatz festgelegt.

  • 1/10 UNDER 0,5
  • 2/10 UNENTSCHIEDEN
  • 3/10 UNDER 1.5 mit Quoten ab 3.0
  • 4/10 Stakes: UNDER 1.5 mit Quoten unter 3.0
  • 5/10 UNDER 1.5 mit Quoten unter 2.0
  • 6/10 UNDER 2.5

Der Großteil der Wetten (138) wurden auf die Wettart UNDER 1.5 GOALS mit 4/10 Einheiten abgeschlossen. Hier beträgt der Gesamtgewinn seit Beginn der Aufzeichnung überragende +99 Einheiten. Im März waren es +91 Einheiten.

Wer nur eine Einheit auf diese Underpicks gesetzt hat, würde immernoch einen Gewinn von +22.75 Einheiten haben.

Auch die leichte Veränderung der Einsätze bei Under 1.5 mit 3 bzw. 5 Einheiten je nach Quote waren profitabel. Insgesamt brauchten die Under 1.5 Picks also im März +112 Einheiten oder einsatzbereinigt mit Flat-Stake satte 28.95 Einheiten. Das entspricht einem unglaublichen Yield von 17%.

Demgegenüber schmälern die Verluste aus Unentschieden-Wetten (mit 2 Einheiten) und UNDER 2.5 GOALs (mit 6 Einheiten) die Gewinne beträchtlich. -27 Einheiten bei Unentschieden-Wetten mit 2/10 Einheiten sowie ganze -59 Einheiten mit UNDER-2.5-Wetten mit 6/10 Einheiten.

Ganze -86 Einheiten wurden bei diesen Wettarten verbraten! Unfassbar, wie es trotzdem noch gelang einen so großen Gewinn einzufahren.

Das stimmt mich auch sehr positiv für April. Denn da werden wird keine Wetten auf Unentschieden oder Under 2.5 abschließen und nur noch mit vier Einheiten auf Under 1.5 zielen.

UNDERPICKER BILANZ IM MÄRZ NACH WOCHEN

Ein Rückgang der Trefferquote konnte im Laufe des März beobachtet werden. Die erste März-Hälfte war mit +36 Einheiten stärker als die zweite mit +23 Einheiten. Vor allem unter der Woche wurden Verluste gemacht, die dann am Wochenende aufgeholt wurden.

ZUM THEMA:   Underpicker Wett-Strategie - Over-Under Wetten

Woche für Woche betrachtet sah es so aus:

  • 1. Woche (01. – 08.03.): -37 Einheiten /100 Picks / -9% Yield
  • 2. Woche (08. – 15.03.): +61 Einheiten / 102 Picks /+21% Yield
  • 3. Woche (15. – 22.03.): +1 Einheit / 48 Picks / +1% Yield
  • 4. Woche (22. – 29.03.): +3 Einheiten / 52 Picks / +2% Yield
  • 5. Woche (29. – 31.03.): +5 Einheiten / 15 Picks / +9% Yield

UNDERPICKER BILANZ NACH LIGA

Die Underpicker Strategie ist sehr profitabel, aber nicht ideal zum Nachtippen. Es gibt sehr viele Wetten (ca. 50 – 100 pro Woche) in exotischen Ligen, die nicht jeder Wettanbieter im Programm hat.

Die erfolgreichsten UNDER 1.5 -Tipps im März nach Ligen geordnet:

  1. Spanien +30 (21 Picks)
  2. Kolumbien +29 (4 Picks)
  3. Bosnien +23 (4 Picks)
  4. Tschechien +19 (5 Picks)
  5. Frankreich +16 (7 Picks)
  6. Italien +16 (10 Picks)
  7. Südafrika +13 (2 Picks)
  8. Ruanda +11 (4 Picks)

Die schlechtesten Underpicker-Ligen

  1. Israel -12 (3 Picks)
  2. Portugal -22 (8 Picks)
  3. Argentinien -33 (31 Picks)

Da fragt man schon, was mit den Gauchos los ist! Gefühlt habe ich in Argentinien eigentlich immer ein gutes Händchen. Allerdings macht es fast Sinn diese Picks in Zukunft zu ignorieren, da -33 Einheiten bei 31 Picks schon sehr hart ist.

Mit Portugal bin ich wett-technisch auch nicht ganz warm geworden. Israel hat eine zweite Chance verdient, weil die 3 Picks keine große Aussagekraft haben.

WAS ERWARTET DICH BEIM UNDERPICKER IM APRIL?

Alles ist möglich. Von einem soliden Gewinn bis hin zu einem Downswing mit Bankroll-Vernichtung ist alles drin.

Ich habe schon viel gesehen, als dass ich mich auf diesem tollen März ausruhen würde und davon ausgehe, dass es immer so weiter gehen wird. Nach einer überragenden Phase kommt oft der Einbruch. Daher würde ich Oportunisten und Anfängern raten sich das Geschehen in Ruhe anzusehen.

Wer genug Wett-Erfahrung und Nerven hat, kann einen bestimmten Bruchteil seiner Bankroll riskieren

Wir werden im April AUSSSCHLIESSLICH AUF UNDER 1.5 TORE WETTEN.

Ein Yield von +17% auf 170 Picks ist so gut, dass ich mir keine komplette 180 Grad-Drehung vorstellen kann. Die Kopie dieses Erfolgs halte ich aber ebenfalls für schwierig. Irgendwas zwischen 0 und 15% Yield wäre aber ein Traum. Also Good Luck & Good Pick!