Was ist die Bedeutung von Wetten mit Asian Handicap?

WAS BEDEUTET HANDICAP BEIM WETTEN?

Um die Bedeutung des Handicaps beim Wetten zu verstehen, müssen wir die Quoten verstehen. Handicap-Wetten werden von vielen Spielern als einen höheren Schwierigkeitsgrad angesehen.

HANDICAP BEDEUTUNG

Aber das ist nicht wirklich der Fall. Sie können nur dann einen Handicap-Markt haben, wenn das Spiel zwischen einer starken Favoriten- und einer Außenseitermannschaft stattfindet.

Betano Sportwetten Bonus für die Bundesliga

Es gibt verschiedene Arten von Handicap-Wettmärkten. Werfen wir einen Blick auf sie.

LEVEL-HANDICAP-WETTEN

Diese Art der Handicap-Wette verschafft weder dem Underdog-Team einen Vorsprung noch gibt sie dem Favoriten ein Handicap.

Level-Handicap-Wetten gibt es nur für eine Sache. Sie können es im Namen sehen. Es versucht nur, das Match zu nivellieren.

Sie können nur eines von zwei Ergebnissen in einem Level-Handicap haben. Entweder Team A gewinnt oder Team B. Level-Handicap eliminiert das Unentschieden-Ergebnis vollständig.

SINGLE-HANDICAP-WETTEN

Dies ist die häufigste Art von Handicap-Wetten. Der einzige Zweck eines solchen Handicaps besteht darin, dem schwächeren Team einen Vorteil gegenüber dem anderen zu verschaffen .

Im Fall der stärkeren Mannschaft ist das Handicap die Schwierigkeit, die die Mannschaft überwinden muss, um das Spiel zu gewinnen.

Aber was bedeutet das alles? Zu wissen, wie dies funktioniert, ist erforderlich, um die Bedeutung des Handicaps beim Wetten zu verstehen.

Der Buchmacher weist sowohl dem schwachen als auch dem starken Team einen Wert zu. Für die Favoriten wird der Handicap-Wert ein Minus und für die Außenseiter einen Plus-Wert haben.

Die Wette wird zugunsten der Mannschaft ausfallen, die mehr Punkte hat, nachdem alle Handicaps abgerechnet wurden.

DOUBLE-HANDICAP-WETTEN

Dies ist eine der am schwierigsten zu verstehenden Handicap-Wetten. Grundsätzlich platzieren Sie zwei Handicap-Wetten. Eine doppelte Handicap-Wette zwischen zwei Mannschaften würde wie folgt aussehen:

Mannschaft A (0)/(-1) – Mannschaft B (0)/(+2)

Hier müssen Sie bei einer einzigen Wette auf zwei Ergebnisse wetten, um den maximalen Gewinn zu erzielen. Wenn Sie eine der Wetten verlieren, verlieren Sie die Hälfte Ihres Gewinns. Der erste Teil der Wette gibt an, welches Team gewinnt. Der zweite Teil der Wette ist der Handicap-Wert.

Damit Sie die gesamte Wette gewinnen, muss das Team, auf das Sie Ihre Wette platzieren, zusätzlich zum Überwinden des Handicaps gewinnen. Wenn Sie nicht beide Wetten gewinnen, erhalten Sie nicht alle Gewinne. Sie erhalten nur 50 % des Gesamtbetrags, den Sie potenziell verdienen könnten.

BEISPIELE FÜR HANDICAP-WETTEN

Hier werfen wir einen Blick auf einige Beispiele für Handicap-Wettmärkte, um die Bedeutung von Handicap beim Wetten besser zu verstehen.

LEVEL-HANDICAP-BEISPIEL

Da der Zweck dieses Handicaps darin besteht, ein Unentschieden zu eliminieren, können Sie es wie einen regulären Matchwinner-Wettmarkt betrachten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Handicaps so festgelegt werden, dass die Außenseiter eine faire Chance haben, die Favoriten zu schlagen.

BEISPIEL SINGLE-HANDICAP

Betrachten wir ein Spiel zwischen Argentinien und Italien. Jetzt sind die Handicaps auf ARG (-3) – ITA(+3) eingestellt. Hier ist Argentinien der Favorit, und um die Wette zu gewinnen, muss Italien mit einem Unterschied von 3 Toren geschlagen werden.

Italien hingegen erhält +3 zu seinem Endergebnis hinzugefügt. Wenn nach der Anpassung die Punktzahl zugunsten von Italien ausfällt, werden sie als Gewinner in diesem Wettmarkt betrachtet.

Aktuelles Video aus unserem YouTube-Kanal "Wett-Tipps heute & morgen"

BEISPIEL FÜR DOPPELTES HANDICAP

Wir können das Beispiel des einfachen Handicaps nehmen und es modifizieren, um die doppelte Handicap-Wette zu verstehen. Eine doppelte Handicap-Wette für dasselbe Spiel würde also wie folgt aussehen: ARG (0)/(-3) – ITA (0)/(+3).

Egal auf wen Sie wetten, er muss das Spiel gewinnen, damit Sie die Wette gewinnen. Wenn sie nicht gewinnen, aber Sie die Handicap-Wette gewinnen, erhalten Sie nur 50 % des Gewinns.

WIE BERECHNET MAN EIN HANDICAP?

SINGLE-HANDICAP-BERECHNUNG

Eine Handicap-Wette wird immer mit (+) und (-) Zeichen dargestellt. Das Minuszeichen steht für die Favoriten, das Pluszeichen für die Außenseiter. Neben den Vorzeichen wird es immer einen Wert geben. Dies ist der Handicap-Wert.

Der Handicap-Wert stellt den Vorteil oder das Handicap dar, je nachdem, ob es sich um den Favoriten oder den Außenseiter handelt. Wenn es um die Favoriten geht, haben Sie so etwas wie Team A (-3). Dies bedeutet, dass Team A das Spiel mit einem Unterschied von 3 gewinnen muss.

Für Außenseiter wird es ungefähr wie Team B (+3) aussehen. Team B erhält also 3 zur Endergebnislinie hinzugefügt.

Wenn Team B nach der Anpassung der Ergebnisse mehr Punkte erzielt als Team A, gewinnt es die Wette, auch wenn es das Spiel verliert. Wenn das Spiel unentschieden endet, erhalten Sie Ihren Einsatz zurück.

DEZIMALE HANDICAP-BERECHNUNG

Wenn Sie dezimale Handicaps sehen, sind diese vorhanden, sodass es kein Unentschieden gibt. Weil Sie niemals eine Punktzahl in Dezimalzahlen sehen werden.

Da der Buchmacher Ihr Geld bei einem Unentschieden zurückgeben muss, ist es ein cleverer Trick, kein Geld zu verlieren.

DOPPELTE HANDICAP-BERECHNUNG

Wie wir bereits gesehen haben, hat eine Double-Handicap-Wette zwei Zahlen für jedes Team. Die erste der Zahlen steht für den Sieg des Teams. Die zweite Zahl ist das tatsächliche Handicap. Um ein doppeltes Handicap zu gewinnen, müssen Sie eine Einzelwette mit 2 Ergebnissen platzieren.

Wenn das Team, auf das Sie gewettet haben, das Spiel gewinnt, aber die Handicap-Anforderungen nicht erfüllt, gewinnen Sie 50 % des Einsatzes. Wenn das Team verliert, aber die Handicap-Anforderungen erfüllt, erhalten Sie ebenfalls 50 % des Einsatzes.

Um die Wette vollständig zu gewinnen, müssen Sie beide Ergebnisse gewinnen. Das Team muss gewinnen und auch die Anforderungen erfüllen. Nur dann können Sie das Beste aus Ihrem Einsatz machen.

FAZIT ZU HANDICAP-WETTEN

Handicap-Wetten werden oft als schwer verständlich angesehen. Es wird auch mit einem hohen Schwierigkeitsgrad angesehen. Aber nachdem Sie diesen Leitfaden gelesen haben, sollte klar sein, dass dies sicherlich nicht der Fall ist.

Handicap-Wetten erfordern etwas mehr Verständnis als Ihre normalen Wetten, sind aber keinesfalls schwierig.

HANDICAP-BEDEUTUNG IN WETT-FAQ

Was bedeutet Handicap bei Fußballwetten?

Bei Fußballwetten kann ein Handicap nicht nur dem Endstand des Spiels zugeordnet werden, sondern auch auf andere Dinge anwendbar sein. Es kann an Dingen wie Ecken, Fouls, Freistößen und vielem mehr platziert werden.

Was bedeutet Handicap bei Basketballwetten?

Ein Handicap im Basketball kann auf das Ergebnis der Mannschaft oder zwischen den Spielern festgelegt werden, die die Spiele bestreiten. Sie können auch auf die Anzahl der Fouls, Steals, Assists, Dreier etc.

Was bedeutet Handicap im Golf?

Beim Golf können die Handicap-Wetten auf die von den Spielern verdienten Punkte platziert werden. Die Handicap-Werte werden entsprechend der Rangliste der Spieler und ihrer Gesamtfähigkeit angepasst. Es kann auch darauf gesetzt werden, wie viele Schüsse ein Spieler macht.

Wie spielt man Handicap-Wetten?

Nachdem Sie das Konzept der Handicap-Wetten richtig verstanden haben, können Sie bei jedem renommierten Online-Sportwettenanbieter spielen. Wenn für die Sportart, auf die Sie wetten möchten, ein Markt verfügbar ist, gehen Sie einfach zu diesem Markt, wählen Sie Ihr Team aus und platzieren Sie die Wette.