1. Moto-GP Rennen 2019: Katar

MOTOGP-WETTEN KATAR (10.03.2019)

Für das Rennen in Katar hatte ich zwei Wetten:

  • Sieger Freies Training #3: Marc Marquez [Quote 2.0]
  • Head-to-Head-Sieger: Valentino Rossi vs Alex Rins [Quote 2.3]

Die erste Wette hatte ich eigentlich gewonnen. Musste allerdings feststellen, dass es sich dabei um die Wette auf den „Gesamtsieger“ handelte – also den RENNSIEGER. Ich dachte, es wäre klar das Freie Training, weil als Datum und Startzeit des Events der Samstag, 09. Märt um 13:15 angegeben war. Ich platzierte die Wette auch nach bestem Gewissen und postete das in der Facebook-Gruppe 2xbet auch so. 

Jedoch sah der Wettanbieter das anders und Marquez wurde im Rennen um 0,2 Sekunden von Dovizioso (Quote 6.0!) geschlagen.

Ich bekam immerhin meinen Einsatz zurück, weil der Wettanbieter mir glaubte, dass ich auf das Freie Training setzen wollte. Sehr nett.

Das Head-to-Head-Duell zwischen Rossi und Rins war ein perfektes Beispiel für einen Außenseiter mit guten Race-Skills. Rossi startete als 14. Rins ging als 11. ins Rennen. 

Die Renn-Erfahrung und die Racing-Skills lagen hier in meinen Augen klar bei Rossi, der die drei Plätze locker hätte überbrücken können. Allerdings fuhr Rins eines der besten Rennen seiner Karriere und führte sogar stellenweise! Am Ende wurde Rins vierter und Rossi knapp dahinter Fünfter.

Zweimal Pech. Das kann passieren. Da steckt man nicht drin. Abgerechnet wird am 17. November 2019 nach dem letzten Rennen in Valencia.

ZUM THEMA:   MOTOGP Wetten - 2. Rennen 2019: Grand Prix von Argentinien in Termas de Rio Hondo