Wo wird das Champions League Finale 2020 übertragen?

Wo wird das Champions League Finale 2020 übertragen?

Hier erfährst du, wo das Champions-League-Finale übertragen wird!

Das Champions League Finale 2020 wird im Free-TV übertragen. Das ZDF überträgt das Finale zwischen Bayern München und Paris St. Germain am Sonntag, den 23. August 2020 ab 21 Uhr live. Wer im Besitz eines Pay-TV-Abos des Senders SKY ist, kann das Spiel auch dort Live anschauen.

Zcode Vip Club

Champions League im Free TV

Da mit dem FC Bayern München eine deutsche Mannschaft im Finale der Champions League 2020 ist, wird das Spiel im Free-TV übertragen. Diese Regelung haben die Rechteinhaber SKY und DAZN vor der Saison mit dem ZDF getroffen.

Für das zweite deutsche Fernsehen berichtet Moderator Oliver Welke zusammen mit dem Experten Oliver Kahn. Kahn ist als Vorstandsmitglied nicht nur Funktionär beim FC Bayern, sondern gewann auch selbst als Torwart mit den Bayern 2001 die Champions League.

Champions League bei SKY

Bei Sky wird Moderator Patrick Hellmann die Rahmenberichterstattung wie immer mit Ex-Bayern-Kapitän Lothar Matthäus durchführen. Matthäus gewann leider selbst nie die Champions League. 1999 verlor er mit dem FC Bayern das legendäre Endspiel gegen Manchester United mit 1:2. Zuvor stand er mit Bayern München bereits 1987 erfolglos im Finale des Europapokals der Landesmeister und verlor mit 1:2 gegen den FC Porto.

Tipps zum Champions League Finale [VIDEO]

Infos zum Champions League Finale

Der FC Bayern steht im Champions League Finale 2020!

Dort treffen die Münchner auf den französischen Meister RB Leipzig.

Bayern hatte zuvor im Halbfinale Olympique Lyon mit 3:0 besiegt.

Wenn du auf unsere Tipps wetten willst, empfehlen wir Betano.

Betano hat eine große Auswahl mit Asian Handicap und attraktive Quoten.

Bonus: einer der besten auf dem Markt! Nur 5x umsetzen bei einer Quote von 1.65! #faxebucki

Betano Sportwetten Bonus

PSG gewann im Halbfinale ebenfalls 3:0 gegen RB Leipzig.

Bayern ist mit einer Quote von 2.10 Favorit auf den Sieg des Spiels und wäre damit nach 2001 und 2013 zum dritten Mal Champions-League-Sieger.

Vor Einführung der Champions League konnte der FCB auch dreimal den Landesmeister-Cup gewinnen: 1974, 1975 und 1976.

Für Paris St. Germain ist es das erste Endspiel in der Champions League und es wäre damit auch der erste Gewinn des Henkelpotts.

Auf der Trainer-Bank bei Paris St. Germain sitzt mit Thomas Tuchel ein Deutscher.

Bei Bayern spielen mit Tolisso und Coman zwei Franzosen.

Mit Manuel Neuer, Jerome Boateng und Thomas Müller haben die Bayern drei Spieler, die bereits 2013 die Champions League gewonnen haben.

ZUM THEMA:   Warum Du Sportwetten Tipps nur von Profis kaufen solltest!