Wettanbieter in Deutschland

Die besten Wettanbieter in Deutschland 2019

Den besten Wettanbieter in Deutschland zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Von Tipico über Bet-at-home bis Interwetten und Unibet gibt es viele Online-Buchmacher, die Wetten für deutsche Bürger anbieten. Wir zeigen Dir welche Wettanbieter sich am meisten lohnen.

Leitfaden zu den besten Wettanbietern in Deutschland

Diese Seite gibt einen Überblick über das rechtliche Umfeld von Wettanbietern in Deutschland.  Webseiten wie www.nachgefragt.net zeigen Dir, wie Du sich bei Online-Sportwetten anmelden kannst und helfen Dir, die Vorteile von Wettangeboten wie Einzahlungsboni zu nutzen. Hier ein grober Überblick.

Sind Sportwetten in Deutschland erlaubt?

Deutschland ist eines der Länder, in denen sich Online-Sportwetten in einer Grauzone bewegt.

Im Oktober 2011 wurde der Staatsvertrag über Glücksspiele verabschiedet. Das Gesetz erlaubte es 20 Sportwetten-Anbietern Online-Wettlizenzen zu beantragen. Führte die Begrenzung auf 20 Lizenzen in Verbindung mit einem restriktiven Lizenzierungsverfahren dazu, dass mehreren großen Anbietern eine Genehmigung verweigert wurde.

Mehrere Sportwetten haben das Gesetz angefochten. 2016 hat der Gerichtshof der Europäischen Union erklärt, dass die deutsche Regierung internationale Sportwettenanbieter nicht bestrafen oder daran hindern darf, Dienstleistungen für die Menschen in Deutschland anzubieten, selbst wenn sie keine Lizenz besitzen.

Grundsätzlich können Sie sich in Deutschland auf den meisten Online-Glücksspielseiten anmelden. Außer der Wettanbieter erlaubt keine deutschen Kunden und sperrt IP-Adressen in Deutschland.

Die deutsche Online-Wettlandschaft

Deutschland ist eines der wenigen Länder, in denen Spieler legal auf Sport wetten können, sowohl online als auch in Casinos. Allerdings ist das nur offiziell beim staatlichen Anbieter Oddset erlaubt. Viele andere Wettanbieter werben mit einer deutschen Glücksspiel-Lizenz, haben aber de fakto nur eine Lizenz für das Bundesland Schleswig-Holstein. Durch das Förderalrecht in Deutschland macht es diese Lizenz möglich, dass alle deutschen Staatsbürger bei so einem Wettanbieter wetten.

Fußball ist in Deutschland die mit Abstand beliebteste Sportart. Ob Wetten auf die deutsche Nationalmannschaft oder ihre Lieblingsmannschaften in der Bundesliga oder die Englische Premier League.  Sie werden immer verschiedene Möglichkeiten finden, auf die Sie wetten können.

Kein Wunder, dass der Großteil der Wetten der Deutschen auf den Fußball entfällt.

Fußball ist jedoch nicht die einzige Sportart, die deutschen Wettenden zur Verfügung steht. Sie haben die Möglichkeit, auf Basketball, Tennis, Eishockey und eine Vielzahl von internationalen Sportveranstaltungen wie NBA, NFL, MMA, NHL und esports zu wetten.

Auf den deutschen Wettseiten finden Sie immer die aktuellste Quote zu den einzelnen Spielen und können aus einer Vielzahl von Wettarten wählen.

Spread / Handicap

Eine Spread-Wette gibt Ihnen die Möglichkeit zu wetten, mit welchem Abstand ein Team gewinnen oder verlieren wird.

Wenn die Kräfteverhältnisse unterschiedlich sind, hat man einen Favoriten und einen Außenseiter (Underdog).

Der Wettanbieter setzt dann eine Linie (Line) um die Quote 2.0 herum. Nehmen wir an, Real Madrid spielt gegen Wolfsburg. Dann könnte die offizielle Linie (Line) des Wettanbieters bei -2,5 / +2.5 liegen. Dieser „Spread“ bedeutet, dass man entweder darauf wettet, dass der Favorit (mit Minus angegeben) mindestens 2.5 Tore mehr schießt. Da es keine halben Tore gibt ist die Wette gewonnen, wenn Madrid mit mindestens 3 Toren Vorsprung (3:0, 4:1, 5:2 usw.) gewinnt.

Andersherum kann man auf den Außenseiter Wolfsburg mit +2.5 Tore wetten. Damit gewinnt man die Wette auch, wenn man Wolfsburg das Spiel mit bis zu zwei Toren Unterschied verliert.

ZUM THEMA:   Gamebookers Erfahrungen, Willkommensbonus und Bewertung

Moneyline

Wenn Sie auf die Moneyline setzen, können Sie einen Gewinner direkt auswählen. Wenn Borussia Dortmund gegen den FC Schalke antreten sollte, müssten Sie bei einer Monetyline-Wette den Gewinner des Spiels auswählen. Wenn Sie sich für Borussia entscheiden, müssen sie das Spiel gewinnen. Wenn Sie sich für Schalke entscheiden, müssen diese siegreich sein, damit Ihre Wette erfolgreich ist. Sie können auch wetten, ob das Spiel mit einem Unentschieden endet. Einige Sportwetten bieten keine Gewinnchancen für ein Unentschieden und erstatten Ihre Wette, wenn das Spiel mit einem Unentschieden endet, zurück.

Totals – Anzahl der Tore im gesamten Spiel

Auch bekannt als OVER/UNDER-Wetten, sind Wetten, bei denen Sie vorhersagen können, ob die Gesamttore in einem Spiel ÜBER oder UNTER die Set-Nummer des Gewinners gehen werden. So kann beispielsweise ein Champions-League-Spiel zwischen Hoffenheim und Man City den Gesamtwert von 2,5 haben. Sie müssen wetten, ob die Gesamtzahl der Tore über 2,5 (drei oder mehr) oder unter 2,5 (zwei oder weniger) liegt.

Kombiwetten

Bei Kombiwetten werden zwei oder mehr Wetten auf einem Schein kombiniert. So können Sie beispielsweise den Spread für das Spiel zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt wetten und gleichzeitig auf die Moneyline eines anderen Spieles setzen.

Wie man sich bei einem Wettanbieter anmeldet

Online-Wettanbieter machen es Ihnen einfach, sich zu registrieren und Ihr Wettprofil zu erstellen. Alles, was Sie hierfür benötigen, ist Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Einzahlungsoption.

Sie haben verschiedene Optionen zur Hand, um Geld auf Ihr Spielerkonto einzuzahlen. Kreditkarten oder PayPal sind bei deutschen Spielern eine beliebte Wahl, da viele Wettbüros MasterCard, Visa und E-Wallets akzeptieren. Skrill und Neteller sind ebenfalls weit verbreitet. Darüber hinaus akzeptieren die deutschsprachigen Wettseiten eKonto, Sofort, ClickandBuy, Visa Electron, Maestro/Girocard und Click2Pay.

Viele Sportwetten verlangen, dass Sie Ihre Einzahlungen und Auszahlungen über das gleiche Konto vornehmen. Achten Sie auch darauf, dass Sie sich Zeit nehmen, um Ihre Identität zu überprüfen, da es sonst zu Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Auszahlungen kommt.

Mobile Wettmöglichkeiten

Wir leben im Grunde genommen auf unseren Handys, und als solche sind Glücksspielseiten aller Art gezwungen, mobile Wettmöglichkeiten anzubieten. Die besten Wettseiten sind diejenigen, die über mobile, optimierte Webseiten oder sogar eine eigene App verfügen.

Telefonoptimierte Webseiten funktionieren für Android- und iPhone-Nutzer mit wenig Einschränkungen. Sie können Ihr Konto aufladen, sich für eine kostenlose Wette oder ein Bonusangebot bewerben, Wetten platzieren, Quoten für Ihre Lieblingssportarten auschecken und alles tun, was Sie normalerweise auf Ihrem Laptop oder Desktop tun würden.

Ein Vorteil von Wetten auf Ihrem Handy ist, dass viele Anbieter spezielle Angebote für mobile Nutzer anbieten.

Müssen deutsche Spieler Steuern auf ihre Gewinne zahlen?

Seit 2012 unterliegen deutsche Sportwettenanbieter einer fünfprozentigen Steuer auf alle Wetten. Mit anderen Worten, für jede 100 € Wette werden 5 € an Steuern abgezogen. Bestimmte deutsch ausgerichtete Sportwetten zahlen jedoch den Steuerbetrag für verlorene Wetten.

Einige werden die fünf Prozent auf alle Gewinnwetten abziehen. Andere decken die gesamte Steuer oder zumindest einen kleinen Prozentsatz davon ab, so dass Sie nicht die vollen fünf Prozent bezahlen. Alle Sportwetten sind unterschiedlich, aber die meisten derjenigen, die in der Sportwettenbranche gut angesehen werden, verzichten auf die Steuer, um sicherzustellen, dass deutsche Wettende spielen können, ohne sich um den Abzug von Geldbeträgen zu kümmern.

ZUM THEMA:   Gamebookers Casino

Obwohl sich unsere Eltern wünschen, dass wir Buchhalter wären, sind wir es nicht. Weitere Informationen zur Steuerpolitik bei Online-Sportwetten erhalten Sie bei Ihrem Steuerberater.