Wett-Tipps heute und morgen

Bundesliga Tipps #2 – Vorhersage zum 2. Spieltag 2020 / 2021

Bundesliga Tipps #2 – Vorhersage zum 2. Spieltag 2020 / 2021

Hier sind die wahrscheinlich besten Bundesliga Tipps mit unserer Vorhersage zum zweiten Spieltag der Saison 2020 2021.

Bundesliga Tipps zum 2. Spieltag

Am 2. Spieltag werfen wir gleich in mehreren Kanälen einen Blick auf die Fußball-Bundesliga und geben dabei interessante Wett-Tipps.

VIDEO: Bundesliga-Tipps „SotipptderBoss“ auf Eurosport

Bei den Bundesliga Tipps zum 2. Spieltag bei Eurosport ist Radek als Moderator im Einsatz.

Im inoffiziellen Tippspiel auf Kicktipp belegt er nach dem ersten Spieltag Platz 3 von mehr als 200 Teilnehmern.

Bundesliga Tippspiel - Kicktipp

Funny Fact: Dabei habe ich das erste Spiel Bayern gegen Schalke gar nicht getippt.

So habe ich mir 2 Punkte durch die Lappen gehen lassen.

Denn, dass Bayern gewinnt, wusste ja schließlich jeder.

Somit belegen wir unter dem Namen Xbet.Tips Platz 3 mit 17 Punkten und wollen diesen Platz am 2. Spieltag mindestens verteidigen, wenn nicht sogar verbessern!

Wenn du wissen willst, was Radek an diesem Spieltag tippt, schau weiter unten 😉

 

Video #2: Bundesliga Vorhersage auf OddspediaDE

Für den YouTube-Kanal eines der größten Sportwetten-Portale Europas, Oddspedia, geben Radek und Chris wie jede Woche ihre Wett-Tipps zur Bundesliga ab.

Dabei einigen wir uns auf 2-3 Wetten.

Die Bundesliga Tipps auf dieser Seite beruhen auf Radeks eigener Meinung. Hier hat Chris keinen negativen Einfluss 😀

Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt

Der zweite Spieltag beginnt am freitagabend mit dem Spiel Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt.

Die Herta konnte das Auftaktspiel zur neuen Saison mit vier zu eins in Bremen gewinnen. Frankfurt kam hingegen nicht überein eins zu eins gegen Aufsteiger Bielefeld hinaus.

Bemerkenswert war dabei die Treffsicherheit der Hertha-Stürmer.

Lukebakio, Cunha sowie der eingewechselte Cordoba trugen sich in die Torjägerliste ein.

Das Bremer Tor durch davie selke viel dir eine Flanke über die rechte Verteidigungs-Seite.

Pekarik wurde überlaufen und Mittelstädt verlor das Kopfballduell.

Auch Neu-Hertha-Torwart Schwolow, der sonst ⅚ Torschüsse hielt, sah nicht gut aus.

Werden härter mit Effizienz glänzte und von 13 Schüssen 6 aufs Tor und davon immerhin vier ins Tor brachte, war der heutige Gegner Eintracht Frankfurt sehr fahrlässig im Umgang mit den Torchancen. Frankfurt er spielte sich 18 Schüsse auf das Tor des Aufsteigers aus Bielefeld, von denen allerdings nur ein Drittel (6) überhaupt aufs Tor gingen und sogar nur ein einziger den Weg ins Tor fand.

Dabei musste Frankfurt sogar einem Rückstand hinterherlaufen.

Das Tor des Aufsteigers aus Bielefeld war schön herausgespielt, aber auch einem Nichtangriffspakt der 5 Minuten zuvor eingewechselten Frankfurter Zuber und Barkok geschuldet. Die beiden griffen im Mittelfeld halbherzig an, sodass der Pass in die Spitze die löchrige Frankfurter Defensive offenbarte.

Linksverteidiger Hinteregger war weit und breit nicht zu sehen auch Innenverteidiger Hasebe und griffen nicht ein. Stattdessen lief der linke Mittelfeldspieler Filip Kostic erfolglos hinterher und auch Torwart Trapp konnte das Gegentor nicht mehr verhindern. Wenn schon ein Aufsteiger Frankfurt vor solche Probleme stellen kann, sollte das eine gut aufgelegte Herta Offensive erst recht schaffen.

Das einzige Frankfurter Tor resultierte aus einer mehr oder weniger verzweifelt in die Mitte gebrachte Flanke von Kostic, einer Kopfball-Verlängerung von Dost und schließlich dem Kopfballtor von André Silva.

Merk dir was?

Die Stärke der Frankfurter in der Offensive beruht auf Größenvorteilen und starken Flanken über die linke Seite. Das könnte natürlich auch gegen die Hertha funktionieren, wie es auch bei Bremen funktioniert hat. Alles in allem hatte Frankfurt gegen Bielefeld keinen besonders guten Tag und die Mannschaft wirkt taktisch schlecht eingestellt. Es werden zwar viele Torchancen erarbeitet, aber oft aus schlechten Positionen, sodass man die Außenspieler kostet und da Costa ist nicht weiter nach vorne ziehen müsste. Und dann fehlt mit andre Silva und bas Dost brauch die Qualität.

Auch deswegen ist die Hertha leichter Favorit mit einer Quote von 2,25.

Diese finde ich ein bisschen zu niedrig, vor allem weil ich grundsätzlich immer auf Asian Handicap setze und es hier auch keine allzu hohe Quote gibt.

Mein Ergebnis-Tipp ist 2:1 für Hertha.

Darauf würde ich aber nicht wetten.

Augsburg gegen Dortmund

Beide Mannschaften konnten ihr Spiel am ersten Spieltag gewinnen. Beide erzählten drei Tore. Dortmund 3-0 gegen Gladbach und Augsburg 3-1 bei Union Berlin.

Keine Frage Augsburg hatte hier den wesentlich leichteren Gegner. Kassierte gegen diesen auch ein Tor.

Dortmund schoss drei Tore gegen eine starke Gladbach Mannschaft. Zwei davon Erling Haaland. Insgesamt reichten Dortmund zehn Schüsse, wovon vier aufs Tor gingen und bekanntlich 75% der Torschüsse im Tor landeten. Eine sehr starke Ausbeute, die auch gegen Augsburg Grund für einen Dortmunder Sieg sein könnten.

Erfolgsrezept der Dortmunder ist das Kurzpassspiel durch die Mitte. Die extrem jungen, spielfreudigen Dortmunder sind zudem technisch brillant und spritzig, sodass sie auf engsten Raum den Gegner ausspielen können.

Das zweite Tor der Dortmunder war ein Foulelfmeter nach extrem dummem Einsteigen und ziemlich theatralischer Schwalbe von Reyna.

Dieser Elfmeter von Haaland war der Bruch im Gladbacher Spiel. Die Gladbacher versuchten es zwar weiterhin, fingen sich aber nach einer eigenen Ecke einen Konter ein. Und auch das ist die enorme Qualität von Dortmund mit der extremen Schnelligkeit von Sancho und der Abschlussstärke von Haaland.

Die Defensive der Dortmunder ließ zugegebenermaßen auch kaum etwas zu. 8 Gladbacher Schüsse und davon nur zu zwei Schüssen aufs Tor.

Augsburg konnte beim 3 zu 1 Sieg gegen Union Berlin vor allem von der Defensiv-Schwäche und der mangelnden Zuordnung in der Union Defensive profitieren. Das erste Tor in der 40. Minute eingeleitet durch Neuzugang Caligiuri über die rechte Seite, Flanke Framberger an den 5m-Raum, wo Ruben Vargas unbedrängt einnicken konnte. Mit 1, 74m ist Vargas wahrlich kein Kopfball-Ungeheuer.

Das zweite Tor fiel ebenfalls nach einer Flanke – aber über die linke Seite, wo dieses Mal Gregoritsch und Finnbogason in der Mitte allein gelassen wurden. Ein weiteres Kopfballtor durch den Österreicher, der gerade aus der Leihe bei Schalke zurückgekehrt ist.

Augsburgs drittes Tor war eine Zufalls Produktion, bei der die individuelle Klasse von Andre Hahn und die Unerfahrenheit von Unions Verteidiger Giesselmann entscheidend waren.

Insgesamt schoss Augsburg nur neun Mal aufs Berliner Tor, von den fünf Torschüssen landeten 3 im Tor.

Auf der anderen Seite brachte Union von seinen 15 Torschützen nur drei aufs Gehäuse und erzielte ein Tor.

Das Berliner Tor Endstand durch eine schöne Spielverlagerung auf die linke Seite. Eine Hereingabe an den 5m Raum konnte keiner der Augsburger Verteidiger entscheidend klären. Gerade gegen die technisch starken Dortmunder wird Augsburg hier extreme Probleme bekommen.

Das alles spricht eindeutig für Borussia Dortmund. Das drei zu eins der Augsburger war definitiv höher als erwartet und dem schwachen Gegner geschuldet, während Dortmund mit sehr viel Qualität gegen Gladbach die Nase vorne hatte.

Mein Ergebnis Tipp 3:1 für Dortmund.

Man könnte Dortmund AH-1.25 zu einer Quote von um die 2.0 bekommen. Mir gefällt aber hier eine Wette auf Tore besser. Over 3,0 Tore gibt eine Quote von 1,87. Das heißt endet das Spiel mit drei Toren, bekommt man das Geld zurück, ab 4 Toren ist die Wette gewonnen. Keine überragende Quote, aber beide Teams haben gute Offensiv-Spieler.

Leverkusen gegen Leipzig

Leverkusen trennte sich im ersten Bundesligaspiel der Saison 2020/2021 0-0 von Wolfsburg. Auch die beiden letzten Aufeinandertreffen in der Vorsaison gegen Leipzig endeten Unentschieden. Beide eins zu eins.

Warum konnte Leverkusen gegen Wolfsburg kein Tor erzielen?

Zum einen fehlten überhaupt die Torchancen. Magere 7 Schüsse, von den drei aufs Tor gingen, aber keiner ins Tor. Nach den Abgängen von Havertz und Volland fehlt Leverkusen unglaubliche Qualität in der Offensive. Zwar sind auch Lucas Alario, Karim Bellarabi, Kerem Demirbay, Moussa Diaby und Neuzugang Patrik Schick (kam vom Gegner aus Leipzig mit der Empfehlung von 11 Bundesliga-Toren) an guten Tagen für Tore gut, aber den hatten sie gegen Wolfsburg nicht.

Auf der anderen Seite überzeugte Leipzig beim 3-1 gegen Mainz auch ohne Abgang Timo Werner. Sagenhafte 23 Schüsse, wovon 10 aufs Tor gingen und drei bekanntlich ins Tor, brachte Leipzig zustande. Die Spiellaune und Klasse der Leipziger lies den Mainzern keine Chance.

Wenn Poulsen, Olmo und Forsberg sowie Neuzugang Hwang gegen Leverkusen ähnlich spielfreudig sind, wirds ein zweiter Leipziger Sieg.

Deswegen tippe ich hier auf ein 2 zu 1 für Leipzig.

Bei der relativ attraktiven Quote von 2,3 auf einen Leipzig Sieg, würde ich die Asian Handicap Abstufung mit -0,25 auf Leipzig wählen. Das gibt eine Quote von 2,0 und bedeutet wenn das Spiel Unentschieden endet verliert man die Hälfte des Einsatzes.

Bielefeld gegen Köln

Köln verlor das erste Spiel gegen Hoffenheim mit 2 zu 3.

Der Siegtreffer der Hoffenheimer durch Kramaric fiel allerdings erst in der Nachspielzeit.

Außerdem war 2. Hoffenheimer Tor in Elfmeter und das 1. Hoffenheimer Tor ein extrem krasser Fehler von Jonas Hector in der Defensive.

Die Kölner die Niederlage war also etwas unglücklich, vor allem da die Kölner genau so viele Schüsse hatten wir Hoffenheim mit 13. 6 Schüsse aufs Tor brachten davon zweimal trafen. Das ist keine so schlechte Ausbeute.

Manko allerdings natürlich bei drei gegentoren die Defensive. Da ist die Frage ob Aufsteiger bielefeld den Kölnern ebenso gefährlich werden kann, wie Ausnahme-Stürmer Kramaric. Dazu fehlt Bielefeld auf den ersten Blick die Qualität.

Köln kann also gegen Bielefeld durchaus Punkten. Aber allgemein schätze ich beide Mannschaften ähnlich stark ein.

Bielefeld kann von Kölns Unkonzentriertheiten in der Defensive profitieren, wie gegen Frankfurt.

Und Köln muss am Ende ein zwei oder sogar drei Tore schießen, wenn Sie gewinnen wollen. Und das ist selbst gegen Bielefeld nicht unbedingt ein Selbstläufer.

Die Quote von 2,6 auf Köln finde ich trotzdem interessant, dass ich ein Handicap 0 auf Köln mit einer Quote von 1,9 allerdings nicht.

Ich tippe 1:1 und lasse wett technisch die Finger davon.

Mainz gegen Stuttgart: Das sicherste Unentschieden aller Zeiten

Die Schwaben verpassten zum Auftakt in die Bundesligasaison die komplette erste Halbzeit gegen Freiburg. Nach 45 Minuten lag der Aufsteiger bereits 0-2 hinten.

In der zweiten halbzeit wurde Stuttgart besser und feuerte vor allem insgesamt 26 Mal auf das Freiburger Tor. Allerdings mit sehr großer Streuung, da nur sieben Schüsse aufs Tor gingen und davon nur zwei drin waren. An Engagement mangelts dem jungen VfB aber nicht.

Gegen Mainz gehe ich von einem ausgeglichenen Spiel aus.

Auch hier ist mein Ergebnis Tipp 1:1 oder zwei zu zwei, aufjedenfall Unentschieden.

Ich habe zu meinem Kollegen Chris auch überschwänglich gesagt, dass dass das sicherste Unentschieden aller Zeiten ist.

Deswegen setze ich hier auf ein Unentschieden mit einer Quote von 3,5 allerdings nur mit 0,3 Einheiten.

Dann mache ich immer so bei Unentschieden mit dem Ziel eine Einheit zu gewinnen und bei einer verlorenen Wette nur 0.3 Einheiten zu opfern.

Schalke Bremen

Was soll ich sagen? Not gegen Elend.

Schalke konnte seit 17 Bundesligaspielen nicht gewinnen und verlor am ersten Spieltag 0 zu 8 gegen Bayern München.

Was kann man schon mal machen, aber passt halt nicht so gut ins Bild dieser Traditionsmannschaft mit eigentlich internationalen Ansprüchen.

Werder Bremen sprang dem Abstieg in der vergangenen Saison nur ganz knapp von der Schippe und verlor gleich das erste Saisonspiel mit eins zu vier gegen Hertha.

Was anderes als ein torloses Unentschieden macht nach diesen Ereignissen keinen Sinn.

Die Quote dafür liegt bei 3,4.

Ich würde aber noch eine interessantere Wette vorschlagen, nämlich dass es zur halbzeit Null zu null steht, was eine Quote von 3,3 gibt.

Dazu kann man entweder auf direktes Ergebnis erste halbzeit setzen oder auf unter 0,5 Tore in der ersten halbzeit.

Für Anfänger: Nur, weil ich schreibe „alles andere macht keinen Sinn“, heißt das nicht, dass keine anderen Ergebnisse möglich sind.


Schau dir dazu unbedingt auch meine Analyse mit allgemeinen Sportwetten-Tipps an: #Value bei Halbzeit-Wetten


Hoffenheim gegen Bayern

aufgrund der vorher genannten Informationen, mache ich es in diesem Spiel kurz. Hoffenheim besteht hauptsächlich aus kramaric und einer Portion Glück, während der FC Bayern die beste Mannschaft der Welt ist. Mit Abstand.

Das 6 zu 0 in der vergangenen Saison wäre standesgericht. Allerdings habe ich schon am ersten Spieltag befürchtet, dass die Bayern es zu Beginn der Saison locker angehen lassen und sich erst ein bisschen schonen und einspielen müssen. Da sagt sie nur gegen Schalke hat mich eines besseren belehrt, nichtsdestotrotz bin ich mit Wetten auf Asian Handicap bei Bayern vorsichtig. Es gibt dabei selten etwas zu gewinnen im Vergleich zum relativ hohen Risiko, falls die Bayern doch mal einen gemütlichen Tag einrichten wie z.b. schon in der vergangenen Saison in der Hinrunde gegen Hoffenheim als unter niko kovac mit 1 zu 2 verloren wurde!

Außerdem spielten die Bayern am Donnerstag gegen Sevilla im Supercup Europas und mussten dort in die Nachspielzeit.

Klar hat Bayern Qualität genug im Kader, doch eine Wette auf Hoffenheim mit Asian Handicap 2 bei einer Quote von 1,9 halte ich für überlegenswert. andererseits gibt es bei dieser Wette auch sehr wenig zu gewinnen, da man bei einer Hoffenheimer Niederlage mit zwei Toren Unterschied lediglich das Geld zurück bekommt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Hoffenheim mit nur einem Tor Unterschied verliert, Unentschieden spielt oder sogar gewinnt, würde ich auf 30 bis 40% legen. Und nicht wie die Buchmacher auf 45 %. Von daher gibt es hier auf beiden Seiten kein value und ich enthalte mich einer Wette.

Freiburg Wolfsburg

Beide Mannschaften zeichneten sich am ersten Spieltag durch eine gute Defensive aus. Obwohl Freiburg zwei gegentore kassierte, verhinderten sie bei der Anzahl der Stuttgarter Torschüsse auch einige und konnten am Ende mit Glück gewinnen. Wolfsburg hingegen stand in der Defensive gut, er arbeitete sich in der Offensive einige hochkarätige Chancen gegen Leverkusen und hatte am Ende beim 00 eine gute Leistung gezeigt. Die Wölfe sind mit einer Quote von 2,3 Favorit, das finde ich ein bisschen zu niedrig, weil Mann Ihnen in diesem Spiel nicht zu 100% vertrauen kann. Man müsste ihnen zu ca 45 % vertrauen können, dann hätte diese Wette value. Ich bin an der Grenze und würde zwar auf ein 2 zu 1 für Wolfsburg tippen, aber eine Sieg Wette finde ich zu riskant. Was mir aber gefällt ist das Asian Handicap -0,25 auf Wolfsburg mit einer Quote von 2,02. Sollte das Spiel unentschieden enden verliert man die Hälfte des Einsatzes, was eine halbe Absicherung ist, falls Wolfsburg das Spiel als Favorit nicht gewinnt.

Das waren unsere Bundesliga Tipps mit der Vorhersage zum zweiten Spieltag 2020/2021.

Posted by Radek in Allgemein, Bundesliga Vorhersage Tipps, Wett-Tipps heute und morgen
Bundesliga Vorhersage – Tipps zum 1. Spieltag 2020 / 2021

Bundesliga Vorhersage – Tipps zum 1. Spieltag 2020 / 2021

Die heißeste Bundesliga Vorhersage zum 1. Spieltag 2021 / 2021 findest du hier bei Xbet.tips!

Am Freitag, 18. September 2020 startet die neue Saison in der Fußball-Bundesliga. Werden wir einen Blick auf die Quoten und geben unsere Tipps ab!

Continue reading →

Posted by Radek in Allgemein, Bundesliga Vorhersage Tipps, Wett-Tipps heute und morgen

Jetzt 25€ Bundesliga-Gratis-Wette + 25 Freispiele sichern!

Betano bietet zum Bundesliga-Auftakt eine sehr cool Aktion!

Bei einer Wette auf ein Bundesliga-Spiel mit mindestens 25 € Einsatz bekommst du ein 25 € Gratiswette!

Außerdem noch 25 Freispiele für das Spiel Starburst!

Klicke jetzt auf die folgende Grafik um dir JETZT DIE 25€ GRATISWETTE ZU SICHERN!

Betano Bonus

 

Posted by Radek in Allgemein, Bonus Crasher, Bundesliga Vorhersage Tipps, Wett-Anbieter, Wett-Tipps heute und morgen
Wo wird das Champions League Finale 2020 übertragen?

Wo wird das Champions League Finale 2020 übertragen?

Hier erfährst du, wo das Champions-League-Finale übertragen wird!

Das Champions League Finale 2020 wird im Free-TV übertragen. Das ZDF überträgt das Finale zwischen Bayern München und Paris St. Germain am Sonntag, den 23. August 2020 ab 21 Uhr live. Wer im Besitz eines Pay-TV-Abos des Senders SKY ist, kann das Spiel auch dort Live anschauen.

Continue reading →

Posted by Radek in Allgemein, Fußball heute Transfer News, Sportwetten Tipps, Wett-Tipps heute und morgen

NBA-Tipps heute 01.08.2020: Houston Rockets @ Dallas Mavericks

Die NBA ist wieder gestartet und trägt die letzten Spiele inklusive Play-Offs in eine abgegrenzten „Bubble“ in Disney World Orlando aus.

In der Nacht von heute, Freitag 31.07.2020 auf morgen, Samstag 01.08.2020 finden einige Spiele statt.

Chris Custodian hat diese genau unter die Lupe genommen.

Hier ist das Video zum heutigen NBA-Tipp:

 

Unter anderem geht es in der NBA weiter mit den „Seeding-Games“ der Orlando Magic gg die Brooklyn Nets und den Dallas Mavericks gg die Houston Rockets!

Und jetzt schon mal vorgemerkt: am Dienstag startet der erste Oddspedia-Livestream/Liveticker zu einem NBA Spiel.

Um 20:30 Uhr gehts los beim Spiel der Dallas Mavericks gegen die Sacramento Kings. 🏀 Alle NBA-Prognosen ▶️ https://www.xbet.tips/nba-tipps/

Good Luck,

Chris Custodian & Radek Vegas

Posted by Radek in NBA, Wett-Tipps heute und morgen
Bundesliga Vorhersage und Wett-Tipps zum 21. Spieltag 2019/2020

Bundesliga Vorhersage und Wett-Tipps zum 21. Spieltag 2019/2020

Nach dem Achtelfinale des DFB-Pokals unter der Woche steht am Wochenende von Freitag den 7. Februar bis Sonntag 9 Februar der 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga auf dem Programm.

Der Höhepunkt ist das Spitzenspiel am Sonntag um 18 Uhr zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig. Bayern führt mit 42 Punkten die Tabelle an. Leipzig legt ein Punkt dahinter auf Platz 2.

Continue reading →

Posted by Radek in Allgemein, Bundesliga Vorhersage Tipps, Wett-Tipps heute und morgen
Wer gewinnt eigentlich die Champions League 2020???

Wer gewinnt eigentlich die Champions League 2020???

Wer gewinnt die Champions League 2020? Nach 2 Spieltagen habe ich mir jetzt [Radek Vegas: 6.10.2019] gerade selbst diese Frage gestellt. Vor allem, weil Bayern gerade 7:2 gegen den Vorjahres-Finalisten Tottenham gewonnen hat. Und obwohl – oder gerade weil – die Münchner in der Bundesliga gerade 1:2 zu Hause gegen Hoffenheim verloren haben, lehne ich mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster: …

BAYERN GEWINNT DIE CHAMPIONS LEAGUE 2020!

Ich lege mich fest: Bayern kann die Champions League 2020 gewinnen. Warum auch nicht? In der Form wie in London gegen Tottenham können sie jeden schlagen.

Der Prophet gilt ja nichts im eigenen Land. Und Bayern wird von allen, außer seinen Fans, gehasst.

Ich möchte klarstellen, dass ich mich selbst nicht als Bayern-Fan bezeichnen würde. Das zeigt sich vor allem an diesen Punkten:

  • ich gehe ungern in die Allianz Arena
  • ich habe kein aktuelles Bayern-Trikot nur ein Schweinsteiger-Fake-Trikot aus dem Jahr 2008.
  • ich finde andere Vereine ebenfalls gut oder sogar besser

Daher schreibe ich das nicht, weil ich die rote Brille aufhabe. Und ich bin auch nicht betrunken 😀

Bayern ist stärker als letztes Jahr

Was war das für eine katastrophen Saison für Bayern 2018/2019! Nico Kovac wurde als neuer Trainer jedes Wochenende in Frage gestellt. Rummenigge und Hoeneß übertrumphten sich gegenseitig in Sachen Peinlichkeiten und der Sportvorstand ist sowieso das Hassobjekt der Medien. Gefühlt hätte Bayern absteigen müssen. Noch dazu gab man den Vereins-Legenden Robben und Ribery sehr viel Spielzeit.

Am Ende stand der Gewinn des Doubles aus Meisterschaft und Pokal zu Buche. Keine schlechte Ausbeute für einen Versager wie Kovac! Das ist übrigens Sarkasmus. Kovac hat es extrem schwer in München und hat trotzdem nicht aufgegeben. Das muss man ihm hoch anrechnen. Quertreiber wie Boateng und Hummels hat er entweder wieder auf Spur gebracht oder verkauft.

Dafür gabs zusätzlich noch sehr gute Verstärkungen mit Ivan Perisic und Philippe Coutinho. Die französischen Weltmeister-Verteidiger Hernandez und Pavard standen ja schon länger fest.

Damit hat Bayern 2019/2020 einen noch besseren Kader als 2020. Thomas Müller tut sich schwer Spielzeit zu bekommen und hat dennoch die meisten Assists.

Natürlich ist nicht jedes Spiel eine Augenweide. Bayern lässt wie letzte Saison Punkte liegen: 2:2 gegen Hertha am ersten Spieltag. 1:1 in Leipzig und jetzt sogar die erste Niederlage mit 1:2 gegen Hoffenheim. Kein Weltuntergang, wenn man sieht, wie viel Potential in der Mannschaft steckt!

Lewandowski so gut wie noch nie

Ein Grund, warum die Bayern die Champions League 2020 gewinnen können ist Robert Lewandowski. Der 9er ist in dieser Saison bisher so stark wie noch nie. Und das will was heißen! Hat er doch schon mehr als 200 Bundesliga-Tore erzielt. Aber international hat er seine letzten Glanzpunkte für Dortmund gegen Real Madrid 2013 gesetzt, als er mit dem BVB ins Champions-League-Finale einzog.

Bei Bayern war Lewi in der Bundesliga immer stark. Aber in wichtigen Spielen war er oft nicht zu sehen. Das hat er gegen Tottenham geändert. Vielleicht war es auch noch nicht ein allzu wichtiges Spiel, aber Tottenham hat definitiv eine sehr starke Mannschaft mit vielen guten Einzelspielern. Und dennoch hat Lewandowski sie schwindlig gespielt.

 

Er hat Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen! In einer Art und Weise, wie ich es selten von einem Mittelstürmer gesehen habe. Mit vollem Körpereinsatz und doch mit Leichtigkeit. [0:38 im Video]

Er schüttelt Gegenspieler ab, als wären sie lästige Fliegen. Ballannahme, Ballverarbeitung und Abschluss in einer Bewegung und in Rekordzeit. [1:00]

LEWANDOWSKI BESSER ALS GERD MÜLLER

Was Lewandowski gegen Tottenham gezeigt hat, war weltklasse. Nicht weltklasse, wie man es inflationär für jede halbwegs gute Aktion eines beliebigen Kickers verwendet. Sondern weltklasse wie die besten der Welt.

Er ist schnell, technisch brillant und jetzt auch noch fit wie noch nie. Kopfball stark und ein Killer vor dem Tor. Ignoriert man mal den Faux Pass aus dem Paderborn-Spiel.

11 Tore in den ersten 7 Bundesliga-Spielen. Der Vergleich mit Gerd Müller kommt wieder und ist doch unpassend. Müller war bei weitem nicht so vielseitig wie Lewandowski. Was Müller im 5-Meter-Raum machen konnte, lässt heute keine 3. Liga-Mannschaft zu.

Müllers Gegenspieler waren früher größtenteils Amateure oder Halb-Profis. Das Leistungsgefälle in der Bundesliga war gigantisch. 1974 kostete Bayerns günstigster Neuzugang gerade mal 9.000 Mark. Es war ein gewisser Karl-Heinz Rummenigge. Dagegen wurde Weltmeister und Top-Star Paul Breitner für 1.5 Millionen Mark an Real Madrid verkauft. Das 160-fache von Rummenigge. Müller bewegte sich irgendwo dazwischen. Viele Bundesliga-Spieler waren keine 1000 Euro wert. Heute kostet schon der „schlechteste“ 100.000 oder mehr.

Damals wurde nicht soviel trainiert und wert auf Athletik gelegt. Das Spiel war langsamer und gute Spieler waren anderen wesentlich klarer überlegen als heute. Und dennoch: Lewandowski trifft und trifft. Er schießt nicht nur viele Tore, sondern macht auch besondere Tore!

Lewandowski schießt Müller-Tore von außerhalb des Strafraums [1:05 im Vide0]!

Ich gehe sogar so weit und sage, dass Lewandowski so gut ist wie noch nie – und noch kein anderer Stürmer in der Bundesliga.

In dieser Form ist er für Bayern auch in der Champions League eine entscheidende Waffe. Kombiniert mit Coman und Gnabry sowie Coutinho kann Bayern eine der interessantesten Offensiven der Welt vorweisen und muss sich international vor niemandem verstecken.

Die anderen sind auch nicht perfekt

Wenn Bayern ein Spiel verliert wie gegen Hoffenheim, werden sie zerfleischt. Dabei vergisst man, dass alle Top-Teams der Champions-League hier und da patzen. Man bekommt es in Deutschland nur nicht immer mit.

Werfen wir deshalb mal einen Blick auf die anderen Top-Favoriten 2020!

DIE WAHRSCHEINLICHSTEN CHAMPIONS LEAGUE SIEGER 2020

Champions League Sieger 2020

Nach den Quoten vor der Saison zu urteilen, hat Manchester City die größten Chancen auf den Champions League Titel 2020.

Manchester City ist aktuell [Stand 06.10.2019] Top-Favorit mit einer Quote von 3.88.

Keine gute Wette. Denn warum sollte Manchester City besser sein als Barcelona, Liverpool oder Bayern?

Die Mannschaft von Pep Guardiola ist ohne Frage sehr stark. Sie haben den teuersten Kader und den vielleicht besten Trainer.

Laut Transfermarkt haben die Citizens einen Kaderwert von 1,28 Mrd. Euro. Dabei entfällt ein Großteil auf Kevin De Bruyne (130 Mio), Raheem Sterling (140 Mio), Leroy Sane (100 Mio – verletzt) und Bernado Silva (100 Mio). Zudem kommt noch der extrem torgefährliche Kun Aguero. Aber international haben diese Leute auch noch nicht viel gerissen. Dass ihr Marktwert nicht mehr als eine Blase ist, haben sie in der Champions League noch nicht bewiesen.

Ein richtiger Aggressiv-Leader ist nicht dabei und die Abwehr ist bestenfalls gut.

Irgendwas fehlt City. Vielleicht der entscheidende Funke in wichtigen Spielen? Vielleicht die mannschaftliche Geschlossenheit und die Chemie, die man nicht mit Scheich-Millionen zusammenkaufen kann?

Letztes Jahr scheiterte ManCity im Viertelfinale mit sehr viel Pech an Tottenham. Pech ist nur ein anderes Wort für Unvermögen.

In der Liga stellte City einen neuen Rekord als Meister auf und übertrumphte sogar Champions League Sieger Liverpool.

In dieser Saison hat City nach 7 Spielen 16 Punkte! Also auch nicht gerade perfekt! Da gab es ein 2:2 am 2. Spieltag gegen Tottenham. Der Quervergleich drängt sich auf, aber wird hier ignoriert. Und die ach so starken Citizens haben sogar mit 3:2 beim Aufsteiger Norwich City verloren.

Ok, das ist Bayern auch schon mal passiert. 1993 im UEFA-Cup. Damals noch mit den heutigen TV-Experten Lothar Matthäus, Thomas Helmer und Mehmet Scholl. Absolut sehenswert, auch wenn es nichts mit der Sache zu tun hat:

LIVERPOOL WIRD DEN TITEL NICHT VERTEIDIGEN!

Kommen wir zum Titelverteidiger! Liverpool war zwei Mal in Folge im Finale. Sie hatten 2019 auch viel Glück. Dass Barcelona nach dem 3:0-Hinspiel-Sieg kein einziges Tor im Rückspiel erzielt und tatenlos zu sieht wie Liverpool 4:0 gewinnt ist schon sehr unrealistisch. Im Finale war Liverpool dann auch froh gegen einen relativ schwachen Gegner wie Tottenham zu spielen, der sich so durchgemogelt hatte. Ajax war im Halbfinale ebenbürtig und wäre wohl die härtere Nuss gewesen.

Klopp sei der Erfolg mehr als gegönnt! Nur wird das nicht wiederholbar sein. Denn dafür ist Liverpool nicht gut genug. Die Quote von 7.33 auf den Champions League Sieg der Reds liegt am Erfolg aus der vergangen Saison und am starken Saisonstart in dieser Saison.

Der Marktwert der Reds liegt bei 1,07 Mrd. Die wertvollsten Spieler sind Virgil Van Dijk mit 100 Mio, Sane mit 120 und Salah mit 150 Mio. Der Wert des Trainers ist dabei kaum in Zahlen auszudrücken. Klopp ist einer der besten Trainer der Welt. Das steht außer Frage. Mit Dortmund ins Finale zu kommen und mit Liverpool zu gewinnen ist schon Mourinho-haft. Davon kann Pep nur träumen. Kovac übrigens auch. Aber manche Träume werden ja bekanntlich wahr.

Oder hätte es sich ein Zweitliga-Stürmer in den 90er Jahren träumen lassen mal einen Milliarden-Club zum Champions-League-Sieg zu führen?

Dennoch ist Liverpool absolut schlagbar. Barcelona hat das gezeigt. Andere werden das diese Saison auch noch zeigen. Bayern hat in der vergangenen Saison in Anfield 0:0 gespielt. Im Rückspiel unterlagen sie 0:3. Aber wie schon gesagt: diese Saison ist Bayern besser. Liverpool nicht unbedingt.

MESSI UND BARCA

Ich hatte in der vergangenen Saison auf Barcelona als Champions League Sieger getippt. Hatte dann kurzzeitig eine Idee mit Borussia Dortmund, die allerdings zugegebenermaßen zu weit hergeholt war. Auch vor dieser Saison habe ich Barcelona als Top-Favoriten gesehen. Damals hatte Barca eine Quote von 8.0.

Nach den ersten beiden Champions-League-Spielen ist die Quote leicht gesunken auf 7.13. Immer noch gut! Denn Messi war letztes Jahr mal wieder überragend! Im Halbfinal-Rückspiel gegen Liverpool haben ihn seine Mitspieler hängen lassen. Dennoch wurde Messi zum Weltfußballer gewählt. Vertretbare Entscheidung aufgrund seiner 12 Champions League Tore. Übrigens hatte die zweitmeisten Tore letzte Saison nicht etwa Cristiano Ronaldo, sondern: Robert Lewandowski mit 8!

Von den 1.18 Mrd. Euro Kaderwert gehen zu Recht 150 Millionen auf Messis Konto. Und das ist noch relativ wenig, wenn man bedenkt, dass ein Raheem Sterling mit 140 Mio extrem viele Vorschuss-Lorbeeren erhält.

Antoine Griezman ist mit 130 Mio ähnlich hochbewertet. Der Franzose hat bisher 3 Tore erzielt. Suarez traf in der Champions League gegen Inter Mailand zweimal. Barca ist gut aufgestellt, hat viel Erfahrung und wird in der KO-Phases dieses Jahr definitiv schwer zu schlagen sein.

Vor allem mit dem vielleicht besten Torwart der Welt: Andre Ter Stegen! Ich sagte ja schon, dass der Prophet im eigenen Land nichts gilt. Vor allem in Deutschland nicht.

DIE ANDEREN TEAMS

Die restlichen Teams kann man als Tagesform abhängig bezeichnen.

PSG hat in der Liga gegen Reims 0:2 verloren.

Real tut sich auch schwer. Nur 2:2 gegen Genk.

Wer mir gut gefallen hat ist Atletico Madrid im Spiel gegen Juventus Turin. Da hätte ich mehr von Juve erwartet und war positiv von Atletico überrascht.

Und nicht zu vergessen der Champions-League-Sieger-Besieger: SSC Neapel mit Carlo Ancelotti! Am 1. Spieltag 2019/2020 schlug Napoli den Kloppschen FC Liverpool gleich mal mit 2:0. Ancelotti kann Champions League. Dreimal hat er den Henkelpott schon gewonnen. Mit Napoli wäre es eine riesengroße Überraschung.

DARUM GEWINNT BAYERN DIE CHAMPIONS LEAGUE

Also, wenn Napoli Liverpool schlagen kann, dann kann Bayern das auch. Im Prinzip braucht man sehr viel Selbstvertrauen. Das hat Bayern gegen Tottenham gezeigt und geholt.

Erfahrene Top-Spieler mit dem Sieger-Gen. Das haben die Weltmeister Neuer, Boateng und Müller. Dazu haben sie den derzeit besten Stürmer der Welt mit Robert Lewandowski und mit Coman einen würdigen Ribery-Nachfolger.

Hinzu kommen der 4-Tore-Gnabry, der 150-Millionen-Coutinho und der neue „Boss“ Kimmich!

Da ist es nur verständlich, dass man sich nicht auf so graue Mäuse wie Hoffenheim konzentrieren will. Bayern ist für größeres bestimmt.

Letzter Fakt: Bayern scheiterte die letzten drei Saisons immer am späteren Champions-League-Sieger! Und jetzt sind die besser als in den Jahren zuvor! Wenn sich Lewandowski, Neuer oder Coman nicht wieder verletzten, ist alles drin! Auch der Champions-League-Sieg 2020.

Posted by Radek in Allgemein, Champions League, Wett-Tipps heute und morgen
Die ultimative Bundesliga Vorhersage zum 5. Spieltag 2019/2020

Die ultimative Bundesliga Vorhersage zum 5. Spieltag 2019/2020

Hier sind unsere Bundesliga Tipps zum 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020.

BUNDESLIGA TIPPS – VORHERSAGEN ZUM 5. SPIELTAG

Der Spieltag beginnt am Freitag, den 20. September 2019 um 20:30 Uhr.

DAZN überträgt die Freitagspartie zwischen Schalke und Mainz live.

Continue reading →

Posted by Radek in Allgemein, Bundesliga Vorhersage Tipps, Wett-Tipps heute und morgen
Bundesliga Prognose zum 3. Spieltag 2019/2020

Bundesliga Prognose zum 3. Spieltag 2019/2020

Die Bundesliga Tipp von Xbet.Tips zum 3. Spieltag der Saison 2019/2020. Chris Custodian und Radek Vegas haben die ersten beiden Spieltag bisher mit 6 von 12 gewonnenen Wetten abgeschlossen. Allerdings gabs auch zwei Mal Cashback, so dass nur 4 von 12 Wetten verloren wurden.

Deshalb steht bisher ein kleiner, aber feiner Gewinn von 2.38 Einheiten auf der Haben-Seite (Yield: +19%).

Continue reading →

Posted by Radek in Allgemein, Bundesliga Vorhersage Tipps, Wett-Tipps heute und morgen
Bundesliga Vorhersage #2 – Tipps zum 2. Spieltag 2019/2020

Bundesliga Vorhersage #2 – Tipps zum 2. Spieltag 2019/2020

In unserer wöchtenlichen Bundesliga Vorhersage gibt Radek Vegas seine Tipps zum 2. Spieltag der Saison 2019/2020 ab.

Bundesliga Tipps zum 2. Spieltag

Der 2. Spieltag startet am Freitag, 23. August 2019. Borussia Dortmund geht nach dem 5:1 im ersten Spiel als Tabellenführer ins Rennen (zum aktuellen Bundesliga Tabellenstand) und eröffnet die 2. Runde mit dem Auswärtsspiel in Köln.

Continue reading →

Posted by Radek in Allgemein, Bundesliga Vorhersage Tipps, Sportwetten Tipps, Wett-Tipps heute und morgen