Weihnachtswahnsinn in der NHL und beim Sportwetten allgemein

Woran liegt es, dass vor Weihnachten die Überraschungen in allen Sportarten zu nehmen? Die Außenseiter gewinnen plötzlich Spiele. Die haushohen Favoriten tun sich schwer oder verlieren überraschend. Überraschungen kommen immer mal wieder vor. Sie liegen sogar an der Tagesordnung. Deswegen ist es so schwierig mit Sportwetten Gewinn zu machen. Allerdings ist es auffällig, dass gerade vor Weihnachten immer mehr vermeintlich sichere Wetten platzen.

Warum verlieren Favoriten vor Weihnachten öfter?

Ich betreibe die Eishockey-Gruppe 3xbet auf Facebook. Mit utopisch hohen Gewinnen von +100 Einheiten dachte ich zwischenzeitlich, dass ich der König der Sportwetten-Welt bin und den NHL-Code geknackt habe. Doch genau ab da lief nichts mehr. Karma? Zufall? Verhext? Wahrscheinlich von allem ein bißchen was.

Oder einfach eine normale Varianz? Up and Downswings sind unvermeidlich. Allerdings ist das schon kein Zufall mehr, wenn es ab 13. Dezember ungebremst bergab geht, wo es vorher über sechs Wochen konstant bergauf ging.

Wie kann es sein, dass ein vorher tadellos funktionierenden System innerhalb einer Woche 72 Einheiten verliert!?

Es sind über einen kurzen Zeitraum von einer Woche extrem viele Überraschungen zusammen gekommen, die vorher über einen längeren Zeitraum von mehreren Wochen nicht aufgetreten sind.

Es gibt immer mal wieder Überraschungen, das ist kein Problem. Wenn aber Überraschungen geballt auftreten, wie man es an der Statistik ganz klar erkennen kann, ist das scheiße, aber selbst das kommt vor. Das bedeutet aber nicht, dass alles schlecht ist, was vorher gut war.

Dazu muss man sich nur vier Wetten anschauen, die den Unterschied gemacht haben:

  1. #64 Flames – Flyers 5:5 / -4 Einheiten statt +4 = 8 Einheiten Diff.
  2. #70 Jets – Oilers 4:4 / -4 Einheiten statt +4 = 8 Einheiten diff
  3. #71 Hurricanes – Caps 5:5 /-10 statt +7 = 17 Einheiten diff
  4. #74 Panthers – Maple Leafs 3:3 / -10 statt +11 = 21 Einheiten diff

Alle diese 4 Spiele gingen Unentschieden aus, was einen Unterschied von 54 Einheiten ausmacht!

Das sind mehr als 13 Einheiten pro Spiel. ALLE VIER SPIELE ENDETEN UNENTSCHIEDEN, bei denen die Mannschaft, auf die ich gesetzt habe klarer Favorit waren.

ZUM THEMA:   WELCHE ROLLE SPIELT DIE FORM BEI SPORTWETTEN IN DER NHL?

Entschuldigung, aber was hat das mit schön reden zu tun? Das ist Pech. Und Pech ist eine negative Form von Zufall. Nenn es „schön reden“ oder „scheiße“. Fakt ist: es kotzt mich selbst das am allermeisten an, weil ich damit mein eigenes Geld verliere.

Wenn diese Spiele klar verloren worden wären, würde ich sagen: ich habe scheiße gebaut.

Wetten, die ich gewinne gehen meistens klar für den Sieger aus. Deswegen wette ich auf 3-Way statt Moneyline um eine bessere Quote zu haben. Wenn ich Wetten verliere, dann in den meisten Fällen sehr knapp in Overtime und selten mit mehr als zwei Toren Unterschied. Das hat nichts mit schön reden zu tun, das ist Statistik.

Hast du schon mal in einer anderen Gruppe oder von einem anderen Tippster gehört, dass er versucht seiner „Pechsträhne“ auf den Grund zu gehen? Ich nicht. Da werden nicht mal transparente Statistiken geführt, verlorene Tipps ignoriert, gelöscht oder ganze Gruppen dicht gemacht.

Ich habe zu jedem Zeitpunkt erwähnt, dass allzu erfolgreiche Phasen nicht normal sind. Genauso darf ich doch jetzt wohl erwähnen, dass so ein Absturz alles andere als normal ist. Aber beides hebt sich wieder auf, also ist es irgendwo doch wieder normal.

Erklärung für das kollektive Favoriten-Versagen

Alles in allem bin ich stinkesauer auf die Favoriten, die innerhalb einer Woche komplett beschlossen haben nicht mehr zu gewinnen. Sei es Dortmund in der Bundesliga gegen Abstiegs-Kandidat Düsseldorf oder die Winnipeg Jets in der NHL gegen Schlusslicht Chicago.

Das kann kein Zufall sein, da dieses Phänomen über verschiedene Ligen auftritt und wir auch schon letztes Jahr beobachtet haben.

Meine psychologische Erklärung ist:

Die Weihnachtsfeiertage nahen und schlecht platzierte Teams an Weihnachten nicht als Versager zu ihren Familien kommen wollen während sich die starken Teams schon im wohlverdienten Urlaubsmodus befinden.

Wer kennt das denn nicht aus der Arbeit? Ich habe auch die letzten beiden Wochen nur nichts mehr sinnvolles im Büro gemacht außer Weihnachtsgeschenke bestellt. Meine Umsätze gingen dabei ähnlich zurück wie im Wett-Diagramm.

ZUM THEMA:   Sportwetten Bonus Challenge - 410 Euro Gewinn (inklusive Bonus) nach 2 Tagen!

Lange Rede kurzer Sinn: Ich wette heute Nacht ausnahmslos auf die Außenseiter! Danach mache ich eine Wett-Pause bis Mitte Januar.

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch! Wir sehen uns 2019 wieder mit neuer Motivation!

Euer Radek