Value Bets bei Fußball-Wetten am Beispiel der Premier League

Um beim Sportwetten langfristig zu gewinnen muss man Value Bets finden. Das sind Wetten, bei denen man einen Vorteil gegenüber der Quote des Wettanbieters sieht. Durch eigene Einschätzungen legt man die Wahrscheinlichkeiten fest, die für ein bestimmtes Ereignis anzunehmen sind und vergleicht das mit der Quote. Kommt man zu dem Schluss, dass die Quote des Wettanbieters zu hoch angesetzt ist, hat man eine Value Bet gefunden. In diesem Fall platziert man eine Wette unter Berücksichtigung des eigenen Kapitals (Bankroll / Money-Management).

Was ist eine Value Bet beim Fußball?

Sie sollten nur dann wetten, wenn eine Wette Value hat!

Aus diesem Grund ist es so wichtig, die implizite Wahrscheinlichkeit zu verstehen, die sich in den Quoten von Fußballwetten widerspiegelt. Warum ist es so wichtig? Lassen Sie uns wiederholen, um es klarzustellen – wir sollten nur wetten, wenn wir glauben, dass die Chancen auf ein bestimmtes Ergebnis größer sind als die Chancen, die sich aus den angebotenen Quoten ergeben.

Beispiel von Value Bets

Bei Value Bets kommt Ihr Wissen über Fußball ins Spiel. Betrachten wir zwei Premier League Clubs in diesem Beispiel Liverpool zu Hause gegen Sunderland. Die Buchmacher bieten die folgenden Quoten für den Markt der Spielergebnisse an:

  • Liverpool 1,50
  • Unentschieden 4,50
  • Sunderland 6,50

Wir sind begeisterte Zuschauer der Premier League und haben zusätzliche Recherchen zu diesen beiden Vereinen durchgeführt, einschließlich der möglichen Mannschaftsaufstellungen für dieses Spiel, da wir wissen, dass Liverpool ohne seinen führenden Torschützen und seinen besten Verteidiger auskommen muss.

Wir wissen auch, dass Sunderland einen Sieg braucht, um den Abstieg zu vermeiden, und ihr führender Torschütze wird dieses Spiel nach ein paar Wochen Pause beginnen. Wir haben uns auch einige historische Fußballdaten genau angesehen und festgestellt, dass Liverpool tendenziell hinter den Erwartungen zurückbleibt, wenn man von einem komfortablen Sieg zu Hause ausgeht.

Angesichts all dieser Informationen glauben wir, dass Sunderland eine gute Chance hat, dieses Spiel zu gewinnen, so dass die Quoten von 6,50 eine Value Bet sind. Diese Quoten deuten darauf hin, dass Sunderland eine Gewinnchance von 15,4% hat. Wir glauben, dass die Chancen, obwohl sie immer noch gering sind, näher bei 20% liegen. Dies ist eine Wertwette, weil wir glauben, dass die Gewinnchancen von Sunderland größer sind als die, die sich in den angebotenen Quoten widerspiegeln.

ZUM THEMA:   2xBet - 585 Euro Gewinn mit Doppelwetten

Meiner Meinung nach noch besser ist es den Fall eines Unentschiedens immer mit in die Wette zu integrieren, wenn man davon ausgeht, dass Liverpool nicht gewinnt oder zumindest nicht hoch gewinnt. Dafür bekommt man natürlich keine Quote von 6.5 sondern um die 2.0 aber es hat immer noch mehr Value als ein Sieg von Liverpool. Weitere Wettarten dafür wären:

  • Asian Handicap mit positivem Spread auf Sunderland z.B. +1.5 (Wette auch gewonnen, wenn Sunderland mit einem Tor Unterschied verliert)
  • Draw no Bet auf Sunderland (im Falle eines Unentschiedens verliert man den Einsatz nicht.)
  • Double Chance auf Sunderland (die Wette ist gewonnen, wenn das Spiel Unentschieden endet)

Berechnung von Value Bets

Wie besprochen, stehen die Chancen, dass Sunderland das Spiel gewinnt, bei 6,50, was bedeutet, dass es eine implizite Wahrscheinlichkeit von 15,4% gibt, dass sie gewinnen. Aber durch unser Wissen und unsere Analyse glauben wir, dass die Chancen von Sunderland größer sind als das, wir glauben, dass sie eine Gewinnchance von 20% haben.

Wir berechnen die Wahrscheinlichkeit mit der folgenden Formel:

1 / Quote = Wahrscheinlichkeit

Im konkreten Beispiel sieht es so aus: 1/6,5 = 15,4%

Genauso berechnen wir umgekehrt „unsere eigene Quote“. WEnn wir davon ausgehen, dass Sunderland in 20% der Fälle dieses Spiel gewinnt rechnet man:

1/eigene Wahrscheinlichkeit = eigene Quote

Im Beispiel kommt man so auf: 1/0,20 = 5,0

Man kann auch den Value gleich direkt ausrechnen indem man die Quote mit der eigenen Wahrscheinlichkeit multipliziert und davon -1 abzieht:

Value = (Quote x Wahrscheinlichkeit) – 1

Hier haben wir also: (6,5 x 0,20) -1 = 0,3

Das entspricht einem Value von 30%.

Wenn die Berechnung uns eine positive Zahl liefert, haben wir ein Value Bet. In diesem Fall glauben wir, dass Sunderland eine ausgezeichnete Value-Wette mit +30% ist. Wenn die Berechnung einen Wert gleich oder kleiner als 0 ergibt, gibt es keinen Wettwert und wir sollten keine Wette platzieren.

Um ein erfolgreicher langfristiger Fußball-Wetter zu sein, ist es wichtig, Ihr Wissen über Fußball und das Spiel zu erweitern und gleichzeitig Ihr Wissen über die Fußballwettmärkte zu erweitern. Die gemeinsame Entwicklung beider Bereiche wird Ihre Fähigkeit verbessern, den Wert von Fußballwetten zu erkennen.

ZUM THEMA:   Bonuscode Gamebookers

Einsatz bei Value Bets: Wie viel sollten Sie setzen?

Nun kommen wir zum Thema Einsatz. Der Hauptzweck von Wetten ist es, Geld zu verdienen. Ja, einige Leute wetten nur aus Spaß und das ist in Ordnung, aber hier sind wir daran interessiert, echte Gewinne aus unseren Fußballwetten zu erzielen.

Unabhängig davon, ob Sie beabsichtigen, ein ernsthafter Fußballwettender oder ein Fan zu sein, gibt es drei entscheidende Dinge, die Sie sich merken sollten, wenn es um Ihren Einsatz geht:

  1. wette nur, was du dir leisten kannst, um zu verlieren.
  2. niemals Verluste verfolgen
  3. Erhöhen Sie Ihre Einsätze nicht, wenn Sie eine Siegesserie oder eine Reihe von Verlusten haben.

Ich hoffe, Sie haben in diesem Artikel Antworten auf alle Ihre Fragen zum Thema „Value Bets“ gefunden. Sollten Sie noch weitere Fragen über Value Bets oder andere Wett-Themen haben, können Sie diese gerne per Email an radek at xbet.tips richten.