3xbet

NHL Wett-Tipps am 21.11.2021

NHL Wett-Tipps am 21.11.2021

Wer uns schon länger kennt, hat vielleicht schon mal von meinem NHL-Wett-Modell 3xbet gehört. Dabei habe ich seit 2018 mit Statistiken ein profitables Wett-System berechnet, das nach der Corona-Pause in dieser Saison 2021/2022 wieder zum Einsatz kommt. Hier gebe ich aktuelle Wett-Tipps zur NHL für den Sonntag, 21.11.2021.

Wie funktioniert das NHL-Modell?

Auf Basis von Statistiken aus tausenden NHL-Spielen der letzten Jahre habe ich verschiedene Faktoren untersucht, die in Abhängigkeit von der durchschnittlichen Wettquote einen Gewinn ergeben hätten.

Diese Faktoren ergeben den sogenannten „FXScore“ für jede Mannschaft. Der FXScore macht die Effizienz der Mannschaften beim Toreschießen vergleichbar. Ein möglichst großer Unterschied im FXScore bedeutet, eine möglichst profitable Vorhersage bei Wetten auf Moneyline (Sieger inklusive möglicher Overtime und Penalty schießen).

So sieht das Ganze aus:

NHL Tipps 20211121

Wichtig dabei ist die Spalte AG.

Wenn hier eine farbig hinterlegte Zeile auftaucht, hat der FXScore einen Wert zwischen 3,3 und 4,6 oder größer als 9.

Wie wir oben in der Statistik der laufenden NHL-Saison sehen, wurde bei einem FXScore von 9 oder mehr bisher folgendes erreicht:

  • 32 Wetten
  • 23 gewonnene Wetten (71,88%)
  • +6,87 Einheiten Gewinn
  • +21,47% Yield

Wenn wir statt einer Einheit Einsatz genau den FXScore gesetzt hätten, wäre der Gewinn sogar bei 95,22 Einheiten.

Diese Samplesize von 32 Wetten ist natürlich viel zu klein. Allerdings haben wir diese Strategie bereits in der Saison 2018/2019 und 2019/2020 bis zum Corona-Lockdown gewinnbringend eingesetzt.

Neben den Money-Line-Wetten untersuchen wir auch die Profitablität des FXScore bei Handicap-Wetten. Grundgedanke dabei ist, dass ein Sieger im Eishockey meistens mit mindestens 2 Toren oder mehr gewinnt und demnach ein Handicap mit höherer Quote profitabler sein sollte als ein Moneyline-Sieg.

Beim Handicap (Spalte AL) sind wir aktuell bei einem Gewinn von 7,39 Einheiten und damit etwas mehr als bei den Money-Line-Wetten.

Wie wir in unserer Auswertung in Spalte AM (GUV 3W) auch sehen ist eine 3-Wege-Wette auf den besseren FXScore nicht profitabel.

Deswegen setzen wir wenn möglich auf Moneyline.

Bei manchen Wettanbietern ist Moneyline nicht möglich, dann setzen wir auf Handicap -1.5.

Die Trefferquote für Handicap ist natürlich wesentlich geringer als bei Moneyline. Allerdings gleicht das die wesentlich höhere Wettquote langfristig wieder aus.

Ein gesundes Bankroll-Management sollte Voraussetzung sein, so dass man nicht mehr als 5% seiner Bankroll pro Handicap-Wette riskieren sollte.

Bei Moneyline-Wetten können 10% Einsatz vertretbar sein, wenn man einen Bonus freispielen will. Ansonsten würde ich die klassischen 1-5% empfehlen.

NHL-Wetten für Sonntag, 21.11.2021

Für den aktuellen NHL-Spieltag sehen wir bei folgenden Spielen einen interessanten FXSCore:

New York Islanders – Toronto Maple Leafs

Der FxScore von 14,53 auf die Maple Leafs bedeutet, dass wir eine Moneyline-Wette auf die Maple-Leafs platzieren.

Bisher gab es erst drei Wetten, die einen FxScore von 14,5 oder mehr hatten. Alle drei wurden gewonnen.

Die Wettquote für die Moneyline auf Toronto beträgt je nach Buchmacher zwischen 1,80 und 1,90.

Für eine Wette auf Toronto Europäisches Handicap -1 erhalten wir eine Quote zwischen 2,70 und 3,05.

Europäisches Handicap -1 bedeutet, dass Toronto mit mindestens 2 Toren Vorsprung gewinnen muss.

Das entspricht dem Asiatischen Handicap -1.5.

Die meisten Wettanbieter bieten beide Handicap-Varianten an.

Vergleiche die Quoten und platziere die Wette nur dort, wo du die beste Quote bekommst.

Vancouver Canucks – Chicago Blackhawks

Canucks - Blackhawks

Hier bekommen wir einen FxScore von 3,69 auf die Heimmannschaft Canucks. Die Gäste aus Chicago haben zwar in den letzten 6 Spielen vergleichsweise besser performt, allerdings spricht der Langzeit-Score für die Gastgeber.

Ein FxScore zwischen 3 und 4 brachte auf 24 Spiele 16 gewonnene Wetten (66%) bei einem Yield von +9,38%.

Allgemein ist der Bereich zwischen 3,3 und 4,6 mit 22 von 25 gewonnenen Wetten (88%) extrem lukrativ, was einen Yield von 40% bedeutet.

Eine Money-Linie-Wette auf die Canucks gibt eine Quote zwischen 1,65 und 1,80.

Das Europäische Handicap auf Vancouver -1 gibt eine Quote zwischen 2,60 und 2,88.

Das Asiatische Handicap auf Vanoucer -1.5 gibt eine Quote zwischen 2,44 (Marathonbet) und 2,80.

Positiver Nebeneffekt: Die Quoten auf Vancouver sind bei allen Anbietern gesunken. Das kann bedeuten, dass die Wettanbieter Vancouver ebenfalls an einen Vancouver-Sieg glauben.

Also Go, Canucks!

Seattle Kraken – Washington Capitals

seattle kraken - Capitals

Das dritte Spiel mit interessantem FXScore ist Seattle gegen Capitals.

Hier haben die Kraken mit 4,41 einen besseren FXScore.

Auch in den letzten 6 Spielen hatten die Kranken einen besseren FXScore als die Capitals.

Das klingt ironisch, da die Kranken die letzten 6 Spiele verloren haben, während die Capitals 5 Siege und ein Unentschieden hatten.

Wenn ich auf Serien oder Trends wetten würde, wäre ich jetzt vorsichtig.

Und ich kann jeden verstehen, der diese Wette nicht mitgehen will.

Aber ich setze nur auf Zahlen und Statistiken.

Warum sollte ich ein System anzweifeln, dass mir bisher einen Yield von 20% beschert hat?

Klar, verliere ich auch ein paar Wetten. Vielleicht auch diese. Aber ich gewinne damit langfristig mehr Wetten als jeder NHL-„Experte“ und mache am Ende der Saison Profit.

Die Moneyline-Quote auf die Kraken (die hier Quoten-Außenseiter sind) liegt zwischen 2,00 und 2,25.

Ein Europäisches Handicap -1 auf Seattle gibt eine Quote zwischen 3,65 und 3,90.

Ein Asiatisches Handicap -1.5 hingegen nur eine Quote von 3,55 bis 3,76.

Bonus-Crashen mit Faxe Bucki

Faxe Bucki - Sportwetten-Bonus-Challenge 2021

Wer den 100 Euro Bonus bei Betano crashen will, kann sich hier über den Link „Jetzt plündern“ anmelden.

Posted by Radek Vegas in 3xbet, Bonus Crasher, Faxe Bucki, Sportwetten Tipps, Wett-Tipps heute und morgen
WELCHE ROLLE SPIELT DIE FORM BEI NHL-WETTEN?

WELCHE ROLLE SPIELT DIE FORM BEI NHL-WETTEN?

Wir lassen uns alle bei Wetten sehr stark von der Form der Mannschaften beeinflussen. Hat eine Mannschaft die letzten drei Spiele verloren, traut man ihr nicht zu plötzlich ein Spiel zu gewinnen. Hat dann auch noch die andere Mannschaft die letzten drei Spiele alle gewonnen, ist die Sache klar. Oder?

Continue reading →

Posted by Radek Vegas in 3xbet, Sportwetten Tipps
NHL-Tipps: Favoritensterben vor großen Events

NHL-Tipps: Favoritensterben vor großen Events

Sportwetten ist auch immer ein Kampf David gegen Goliath. Der kleine Wetter gegen den großen Wettanbieter. Die großen Favoriten-Teams gegen die kleinen Underdogs, die eigentlich keine Chance haben und dann doch überraschen.

Doch die meisten Sportwetten-Fans setzen auf Favoriten. Auch die 3xbet-NHL-Strategie sucht Value bei Favoriten-Picks. Die Werte Radek Vegas dafür zur Berechnung des FxScores verwendet müssen sich mit denen der Wettanbieter decken, da es so gut wie nie Abweichungen zwischen der FxScore-Vorhersage und der niedrigeren Quote gibt. Es gibt allerdings oft einen Spielraum, wenn die Wettanbieter die Quoten höher ansetzen als die Trefferquote der NHL-Strategie erfordern würde. Genau dann hat man eine Valuebet und kann je nach Höhe des FxScore seinen Einsatz festlegen.

Das führt zu einer Trefferquote von bis zu 69% auf 100 abgegebene Wetten. Bei einer Durchschnittsquote von 1.7 ergibt das einen Gewinn von fast 50 Einheiten auf drei Monate. Soweit die blanken Zahlen. Continue reading →

Posted by Radek Vegas in 3xbet, Sportwetten Strategie, Sportwetten Tipps
NHL-Tipps im Januar 2019 – Bilanz und Rückblick

NHL-Tipps im Januar 2019 – Bilanz und Rückblick

Nach einem schwachen Dezember mit -37 Einheiten begann das Jahr 2019 mit den NHL-Tipps von 3xbet sehr erfolgreich.

Im Dezember hatte ich noch gesagt:

„Die Analyse der letzten Wochen stimmt mich aber optimistisch, dass es im Januar wieder bergauf geht.“

Und so war es auch! Zumindest in der ersten Monatshälfte. Continue reading →

Posted by Radek Vegas in 3xbet, Sportwetten Tipps, Wett-Tipps heute und morgen
Überragende Nacht mit +20 Einheiten bei NHL-Wetten #3xbet

Überragende Nacht mit +20 Einheiten bei NHL-Wetten #3xbet

+ 20.25 Einheiten!!!

Danke vor allem an die Capitals, die in letzter Sekunde den Treffer zum 5:3 erzielt haben und somit alleine für überragende Eishockey-Tipps in der Nacht statt eines verkaterten Morgens zuständig waren!

Zusätzlich haben auch alle anderen drei Teams, auf die ich mit Asian Handicap gewettet hatte, geliefert! Ich bin kein Fan davon Wettscheine im Nachhinein zu posten, aber das ist einfach zu schön –>

Continue reading →

Posted by Radek Vegas in 3xbet, Sportwetten Tipps
NHL Wett-Tipps von 3xBet für 2019

NHL Wett-Tipps von 3xBet für 2019

In der Facebook-Gruppe 3xbet gibt es täglich NHL-Wett-Tipps von Radek Vegas aus der besten Eishockey-Liga der Welt.

Zu Beginn der NHL-Saison 2018/2019 habe ich auf Experten-Tipps vertraut. Das führte zu einem Verlust von fast 50 Einheiten. Bei 25 Euro als Einheit also 1000 Euro. Genug Lehrgeld! Ich verbrachte tagelang damit Statistiken auszuwerten und verschiedene Berechnungen zu testen. Damit entwickelte ich ein Statistik-Modell, das ich ab 12. November 2018 anwendete und das seitdem +49 Einheiten REINGEWINN erzielt hat. [Stand: 07.01.2018] Continue reading →

Posted by Radek Vegas in 3xbet, Sportwetten Strategie, Sportwetten Tipps
NHL Playoffs 2018: Stanley Cup Finale zwischen Washington Capital vs Vegas Golden Knights

NHL Playoffs 2018: Stanley Cup Finale zwischen Washington Capital vs Vegas Golden Knights

Die Stanley Cup Playoffs 2018 waren das Playoff-Turnier der National Hockey League (NHL). Die Playoffs begannen am 11. April 2018, nachdem die reguläre Saison 2017-18 endete, und endeten am 7. Juni 2018, als die Washington Capitals ihren ersten Stanley Cup in der Franchisegeschichte gewannen und die Vegas Golden Knights vier Spiele zu eins im Stanley Cup Finale besiegten.

BESONDERHEITEN DER NHL PLAY OFFS 2018

Die Nashville Predators machten die Playoffs als Gewinner der Presidents‘ Trophy mit den meisten Punkten (d.h. dem besten Rekord) während der regulären Saison. Die Pittsburgh Pinguine erhöhten ihren Erscheinungsbildstreifen nach der Saison auf zwölf Jahreszeiten, den aktuell längsten Streifen.

Die Vegas Golden Knights waren das erste Team, das die Playoffs in ihrer ersten Saison in der Liga seit den Hartford Whalers und den Edmonton Oilers von 1979-80 gewann.
Sie waren auch das erste Expansionsteam, das die Playoffs in ihrer ersten Saison seit der NHL-Erweiterung 1967 machte.
Von dort aus wurden sie schließlich das erste Team seit den Jahren 1967-68 St. Louis Blues, das ihre jeweilige Konferenz gewann und in der ersten Saison das Stanley Cup Finale erreichte. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Saison 1967-68 bis zur Saison 1969-70 dafür sorgte, dass ein Expansionsteam das Stanley Cup Finale erreichen konnte. Zum vierten Mal in der Geschichte der Liga (2000, 2001, 2007) haben nur zwei Original Six Teams, die Boston Bruins und Toronto Maple Leafs, einen Platz für die Playoffs gefunden. Zum ersten Mal seit 1966 wurden im Bundesstaat New York keine Playoff-Spiele mehr ausgetragen. Zum fünften Mal in acht Jahren schafften es alle drei in Kalifornien ansässigen Teams in die Playoffs. Erstmals in der Geschichte der Liga verpassten die Montreal Canadiens und die Detroit Red Wings im selben Jahr die Playoffs.
Zum ersten Mal seit 1969 verpassten sowohl die Chicago Blackhawks als auch die Detroit Red Wings in der gleichen Saison die Playoffs. Zum ersten Mal seit 2009 erreichte kein in Kalifornien ansässiges Team mehr das Konferenzfinale.

In den Playoffs gab es zehn Overtime-Spiele. Das waren die wenigsten seit 2000.

Quelle: NHL.com

NHL Playoffs 2018: Stanley Cup Finale

Dies war das erste Playoff-Meeting zwischen diesen beiden Teams. Vegas gab sein Debüt im Finale in seiner ersten Saison und wurde damit das erste Team seit dem bereits erwähnten St. Louis Blues, das in seiner ersten Saison das Finale erreichte. Washington machte seinen zweiten Auftritt im Finale. Ihr einziger bisheriger Auftritt im Finale endete 1998 mit einem Vier-Spieler-Sweep durch die Detroit Red Wings. Dies war das erste Finale seit 2007 mit zwei Teams, die zuvor noch keinen Stanley Cup gewonnen hatten. Vegas gewann beide Spiele in der diesjährigen regulären Saisonreihe.

  • 28. Mai Washington Hauptstädte 4-6 Vegas Golden Knights (T-Mobile Arena)
  • 30. Mai Washington Hauptstädte 3-2 Vegas Golden Knights (T-Mobile Arena)
  • 2. Juni Vegas Golden Knights 1-3 Washington Capitals (Capital One Arena)
  • 4. Juni Vegas Golden Knights 2-6 Washington Capitals (Capital One Arena)
  • 7. Juni Washington Hauptstädte 4-3 Vegas Golden Knights (T-Mobile Arena)

Washington gewann die Serie 4-1.

Posted by Radek Vegas in 3xbet