Sportwetten Test Betegy

Sportwetten Tipps im Test: Betegy Vorhersagen mit Algorithmus

Es gibt zahlreiche Wettschein-Services oder Webseiten mit „Professionellen“ Wett-Vorhersagen. Eine dieser Seiten ist Betegy. Ich habe mir für 99 Euro im Jahr den Premium-Zugang geholt und die „Pro Picks“ von Betegy auf 100 Wetten getestet.

Bevor Du den Betegy-Zugang kaufst, solltest Du definitiv meine Erfahrung lesen!

ERSTER EINDRUCK VON BETEGY

Damit ich überhaupt Geld locker mache, muss der Service schon sehr interessant sein. Und das ist Betegy definitiv. Die Webseite bietet ein extrem gutes und durchdachtes Design mit hervorragenden Statistiken. Ein Traum für Statistik-Nerds wie mich.

Alle Statistiken fließen in den „Betegy-Algorithmus“ ein, der angeblich dazu lernt und Vorhersagen (Predictions) trifft. Besonders cool ist, dass man auf einen Blick die Wahrscheinlichkeit (Werte der Vergangenheit) mit der Quote vergleichen kann. Wer gut im Kopfrechnen ist oder Erfahrung bei der Quoten-Wahrscheinlichkeit-Rechnung hat, sieht hier auf einen Blick, ob es Value gibt.

Der Statistik-Teil von Betegy ist umfangreich und optisch ansprechend gestaltet. Allein dafür lohnt es sich für 99 Euro im Jahr die Profi-Version zu abonnieren. Wer allerdings bereits ein Statistik-Tool hat, das ähnliche Funktionen bietet, kann sich die Investition sparen.

Ein Argument wären jedoch die automatischen Wett-Tipps (Picks), die der Betegy-Algorithmus liefert.

Ob sich das lohnt, habe ich in meinem 100er-Test untersucht.

BETEGY TIPPS IM 100er-TEST

Die Regeln für den 100er-Test

  • 100 Wetten
  • immer der gleiche Einsatz
  • alles bei Blogabet getrackt

An Wochenenden spuckt der Betegy Algorithmus locker 50 bis 100 Tipps aus. Also startete ich meinen 100er-Test dort und wurde extrem positiv überrascht.

Ich hatte Betegy schon mal sporadisch mit kleinen Einsätzen getestet, wurde dabei aber eher enttäuscht und lies es schnell bleiben auf die Betegy-Tipps Geld zu setzen.

Als ich jedoch anfing die „Pro Picks“ im geheimen Blogabet-Testaccount zu tracken, lief es wesentlich besser.

WETT-ARTEN UND ERWARTUNG

Ich setzte auf alle „Pro Picks“ der Betegy-Webseite mit 3-Sternen-Bewertung und positivem Value je 4/10 Stakes. Der Einsatz ist nur relevant für die Unterscheidung der Betegy-Tipps von anderen getesteten Strategien im Account.

Die Wett-Arten auf die Betegy Tipps abgibt, sind relativ beschränkt, was aber kein Nachteil ist. Im Gegenteil. Spezialisierung hat größere Chancen auf Erfolg. Betegy konzentriert sich auf Over/Under 2.5 sowie Double Chance. Gerade durch diese Mischung erwartete ich eigentlich keinen großen Erfolg, da ich ähnliche Strategien bereits selbst entwickelt hatte und bis auch die Under 2.5 Picks alle wegen Erfolglosigkeit verworfen habe.

POSITIVE HALBZEIT-BILANZ

Sportwetten Tipps Test - BetegyNach dem Wochenende schnitten die Betegy-Tipps besser ab als meine eigenen im 2xBet-Account. Was einerseits daran lag, dass ich den schlechtesten Tag des Monats hatte und Betegy anscheinend seinen Besten.

Nach 64 Picks standen +6.25 Einheiten Gewinn (einsatzbereinigt) zu Buche, was einem Yield von rund 10% entspricht.

Was sagst du dazu? Hältst du das für viel oder für wenig? Denkst du es sind viele Wetten oder wenig Wetten?

Ich war mega positiv überrascht, denn ein Yield von 10% ist schon sehr stark. Was das jedoch nach 64 Wetten wert ist, zeigte sich erst noch.

Denn mir fiel schon eine Sache auf:

Betegy kann kein Over / Under.

Das heißt: der Großteil des Gewinns kam aus Double Chance-Wetten, bei denen ich auch noch mitgeholfen habe.

Betegy tippt auf Double Chance, was schlechtere Quoten hat als Asian Handicap +0.5 obwohl es das gleiche ist!

Dieser Fakt ist wohl der Tatsache geschuldet, dass viele Wettanbieter kein Asian Handicap anbieten und viele Sportwetten-Fans nicht wissen, was Asian Handicap ist oder zumindest nicht, wie man es anwendet.

ZUM THEMA:   UNDERPICKER BILANZ IM MÄRZ 2019

Dennoch gewinnt man rund 3% mehr pro Wette, wenn man bei Bet365 statt der schwachen Double Chance Quote auf Asian Handicap +0.5 setzt. Bei anderen Wettanbietern habe ich den Unterschied nicht untersucht.

Jedenfalls habe ich die Wetten immer auf Asian Handicap abgegeben und Betegy so ein paar Gewinnprozent mehr gegönnt.

ERNÜCHTERUNG: SCHNELLE KURS KORREKTUR AUF 0

Ich zog also weiter durch und es dauert nicht lange, bis Betegy und meine Hoffnungen in den Service auf den Boden der Tatsachen zurück kehrten.

Um genau zu sein: ganze 6 verlorene Wetten in Folge später war aus dem 10%igen Yield nur noch 1% übrig bei 70 Wetten und einem Profit von 0.25 Einheiten. Ernüchterung.

Die Vorschuss-Loorbeeren wären bei 64 Picks also noch zu früh gewesen.

Was zeigt uns das?

64 Wetten haben keine Aussagekraft über langfristige Profitabilität einer Strategie.

Leider ist das auch kein gutes Zeichen für die 100er-Regel, die damit ebenso nutzlos wird. Wir müssen also fast 128 Wetten testen, was aber eine hässliche Zahl ist.

Betegy Fazit nach 116 Wetten: Keine Empfehlung.

Insgesamt habe ich im August 2019 116 Wetten von Betegy getrackt. Nach genaug 116 Wetten war der Profit bei genau +1 auf Blogabet.

Auf die letzten 46Wetten konnte sich Betegy also nicht mehr verbessern.

Da ich jede Betegy-Wette mit 4/10 Stakes getrackt hatte, entspricht das einem Reingewinn von satten +0.25 Einheiten.

Der Yield war mehr oder weniger 0%. Immerhin kein Verlust.

Für das Freispielen von Bonus-Angeboten kann man Betegy also gut verwenden. Die kleinen Quoten eignen sich für Doublebets. Allerdings wird man mit Betegy langfristig keinen oder wenn dann nur sehr wenig Gewinn machen.

Meine Wett-Auswahl war ohnehin schon am oberen Limit, da ich nur 3-Sterne-Picks mit Value getrackt hatte. Alle anderen Picks, von denen selbst Betegy nicht komplett überzeugt war, habe ich weggelassen.

Die Software mit ihrer Statistik ist vom Design her sehr ansprechend. Ich hatte wirklich gehofft, dass hier mehr aus den Picks rausspringt. So kann ich Betegy leider nicht vollends empfehlen. Andererseits gibts wesentlich schlechtere Services, so dass man hier wenigstens eine gute Statistik mitgeliefert bekommt.

ALTERNATIVE ZUM SELBER TESTEN

Einen Wett-Service zu testen ist sehr zeitaufwändig. Es ist sogar sehr ärgerlich, wenn man seine Zeit dafür investiert und am Ende nicht wirklich was dabei rauskommt.

Ich teste ab und zu interessante Angebote, die ich selbst gut finde. Aber es gibt darüber hinaus noch tausend weitere Angebote. Die meisten kann man sich auf den ersten Blick sparen.

Dennoch fallen täglich viele Leute auf irgendwelche Wett-Gurus herein, die einen auffordern den Service doch einfach mal zu „testen“.

Warum können diese Superstars nicht einfach von sich aus ihre Tipps verifizieren lassen? Wenn sie so gut sind, ist das doch die beste Werbung!

Du kannst daraufhin ab jetzt antworten: Warum führst du nicht einfach eine offene und ehrliche Bilanz!?

Fordere den Tippster einfach auf, dass er bei der Wettmeisterschaft von XBet.Tips mitmachen soll, wenn er seriös sein will.