Wetten auf erstes Tor: Welches Team trifft zum 1:0?

Das Wetten auf das erste Tor ist eine spannende Wettmöglichkeit im Fußball. Diese Art der Wette bietet Nervenkitzel und kann sowohl von erfahrenen Wettenden als auch von Neulingen genutzt werden. Lass uns einen genaueren Blick darauf werfen, wie du erfolgreich auf das erste Tor wetten kannst und welche Strategien dir dabei helfen können. ⚽

WARNUNG VOR WETTANBIETERN!

Als Anfänger habe ich auch einfach beim nächstbesten Wettanbieter gewettet, den ich aus dem Fernsehen kannte.

Schnell war ich einige hundert Euro im Minus und es dauerte Jahre, bis ich erfolgreich geworden bin.

Nach fast 10 Jahren Wett-Erfahrung wette ich nur noch bei Wettanbietern, die KEINE WETTGEBÜHR oder QUOTENBOOSTS haben.

Die folgenden Wettanbieter nutzen wir selbst und können sie daher empfehlen:

⭐⭐⭐⭐⭐
- €100 Freiwette
Beste Quoten
⭐⭐⭐⭐⭐
30€ No-Deposit-Bonus!
Keine Wettgebühr
⭐⭐⭐⭐⭐
bis zu €100 Wett-Credits
0% Wettgebühr

Warum auf das erste Tor wetten?

Das Wetten auf das erste Tor hat einige Vorteile:

  • Spannung und Nervenkitzel: Diese Wette ist besonders aufregend, da sie oft früh im Spiel entschieden wird.
  • Hohe Quoten: Da es immer ein gewisses Maß an Unsicherheit gibt, sind die Quoten oft attraktiver als bei anderen Wettarten.
  • Einfache Analyse: Du kannst auf Statistiken und frühere Spiele zurückgreifen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Wie wette ich auf das erste Tor?

Hier sind die Schritte, die du befolgen solltest, um erfolgreich auf das erste Tor zu wetten:

1. Statistiken prüfen

Überprüfe die Statistiken der beiden Teams. Achte darauf, welches Team häufig das erste Tor schießt und welches Team eher defensiv beginnt.

  • Torstatistiken: Schaue dir die letzten Spiele der beiden Teams an und notiere, wer meistens das erste Tor erzielt hat.
  • Spielerstatistiken: Einige Spieler sind bekannt dafür, früh im Spiel zu treffen. Achte auf solche Spieler.

2. Team-News und Aufstellungen

Informiere dich über die aktuellen Team-News und Aufstellungen. Verletzungen oder Sperren wichtiger Spieler können einen großen Einfluss auf das Spiel haben.

  • Verletzungen: Ist der Top-Torschütze des Teams verletzt?
  • Taktische Änderungen: Hat der Trainer die Aufstellung oder die Taktik geändert?

3. Wetterbedingungen

Manchmal können Wetterbedingungen das Spiel beeinflussen. Ein regnerischer Tag kann das Spiel langsamer machen und weniger Tore zur Folge haben.

Mach mit bei der Faxe Bucki Bonus Challenge!

Faxe Bucki Bonus umsetzen


Erhalte alle meine Wett-Tipps per Telegram!

Zusammen werden wir den Winamax-Bonus umsetzen!

So bist du dabei:

  1. Melde dich über diesen Link bei Winamax an: Winamax Freiwette & Bonus sichern
  2. Schicke mir den Screenshot von deiner Einzahlung per E-Mail (radek@xbet.tips)
  3. Du bekommst den Link zum Telegram-Kanal.
  • Regen oder Schnee: Solche Bedingungen können das Spiel verlangsamen und zu weniger Toren führen.
  • Wind: Starker Wind kann ebenfalls die Spielweise beeinflussen.

4. Quoten vergleichen

Vergleiche die Quoten verschiedener Buchmacher. Manchmal bieten verschiedene Buchmacher bessere Quoten für dasselbe Ereignis.

  • Buchmacher: Nutze Webseiten wie Oddschecker, um die besten Quoten zu finden.
  • Wettbörsen: Manchmal bieten Wettbörsen wie Betfair bessere Quoten als traditionelle Buchmacher.

5. Live-Wetten in Betracht ziehen

Live-Wetten können eine gute Alternative sein. Du kannst das Spiel verfolgen und eine fundierte Entscheidung basierend auf dem Spielverlauf treffen.

  • Spielverlauf: Siehst du, dass ein Team dominanter spielt? Dann könnte es wahrscheinlicher sein, dass dieses Team das erste Tor erzielt.
  • Spielerdynamik: Beachte, welche Spieler in Form sind und die meiste Gefahr ausstrahlen.

Beispiel einer Wette auf das erste Tor

Nehmen wir an, du willst auf das erste Tor im Spiel zwischen FC Bayern München und Borussia Dortmund wetten. Hier ist, wie du vorgehen könntest:

Schritt 1: Statistiken prüfen

  • FC Bayern: In den letzten 10 Spielen hat Bayern 7 Mal das erste Tor erzielt.
  • Borussia Dortmund: In den letzten 10 Spielen hat Dortmund 5 Mal das erste Tor erzielt.

Schritt 2: Team-News

  • FC Bayern: Der Top-Torschütze Robert Lewandowski ist fit und spielt.
  • Borussia Dortmund: Der Abwehrchef Mats Hummels ist verletzt.

Schritt 3: Wetterbedingungen

  • München: Sonniges Wetter, perfekte Bedingungen für ein schnelles Spiel.

Schritt 4: Quoten vergleichen

  • Buchmacher A: 1,80 für FC Bayern, das erste Tor zu erzielen.
  • Buchmacher B: 1,85 für FC Bayern, das erste Tor zu erzielen.

Schritt 5: Entscheidung treffen

Basierend auf den Statistiken, Team-News und Quoten entscheidest du dich, bei Buchmacher B auf FC Bayern zu wetten, dass sie das erste Tor erzielen.


Backtesting erstes Tor bei der EM2024

These: Der Favorit schießt das erste Tor.

Als Favorit bezeichnet man die Mannschaft mit der niedrigeren Quote, da die Wettanbieter die Siegwahrscheinlichkeit höher einschätzen, ist der mögliche Gewinn kleiner, als wenn der Außenseiter gewinnt.

Unsere Annahme könnte sein, immer auf den Favoriten als Mannschaft zu setzen, die das erste Tor erzielt.

Diese “Strategie” hätte zu massiven Verlusten bei der EM2024 geführt.

Bei der EM2024 gab es bis zum 30.6.2024 genau 40 Spiele.

In diesen 40 Spielen erzielte der Favorit (Mannschaft mit der niedrigeren Quote) nur 17 Mal das erste Tor, was 42,5% der Fälle entspricht.

Man hätte schon immer eine Quote von 17/40 = 2,35 gebraucht, damit mit mit 17 von 40 gewonnen Wetten Profit gemacht hätte.

Allerdings sind die Quoten auf klare Favoriten als erste Torschützen meist schlechter als die 3-Wege-Sieg-Quote der Favoriten.

Beispiel: Deutschland hatte gegen Schottland eine Siegquote von 1,25 und eine Quote von 1,18 auf “erstes Tor”. Beides wurde gewonnen, allerdings ist es zu riskant auf so niedrige Quoten zu setzen.

Denn, wie diese EM gezeigt hat, waren in der Mehrheit der Spiele die Außenseiter die ersten, die ein Tor erzielen konnten.


Torlose Unentschieden: Keiner trifft als Erstes!

Dabei muss man allerdings auch die torlosen Unentschieden berücksichtigen!

In 3 von 40 Fällen (nicht mal 10 %) endete das Spiel 0:0 und es gab keine Mannschaft, die das erste Tor geschossen hat.

piwi247 Sportwetten Bonus

Der Fall von 0:0 wird dementsprechend mit einer höheren Quote bewertet, so dass man es langfristig mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit von 10% bewerten kann.


Gegenereignis erfolgreicher!

Wenn Wetten auf den Favoriten sehr selten eintreffen und die Quoten darauf noch dazu sehr niedrig sind.

Von 40 Spielen endeten also genau 20 damit, dass der Außenseiter das erste Tor erzielen konnte!

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Rechnen wir mal zusammen: Mannschaft mit dem ersten Tor zuerst genannt mit Quote in Klammern (Quote):

  1. Albanien vs Italien (5.50)
  2. Polen – Holland (3.60)
  3. Rumänien – Ukraine (2.75)
  4. Slowakei – Belgien (3.50)
  5. Tschechien – Portugal (3.40)
  6. Albanien – Kroatien (4.00)
  7. Schottland – Schweiz (2.88)
  8. Slowenien – Serbien (3.00)
  9. Slowakei – Ukraine (2.30)
  10. Georgien – Tschechien (2.75)
  11. Ungarn – Schottland (1.83 – Sonderfall / Ungarn Favorit auf erstes Tor, aber nicht auf Sieg)
  12. Schweiz – Deutschland (3.75)
  13. Kroatien – Italien (2.38)
  14. Österreich – Holland (2.75)
  15. Slowakei – Rumänien (2.00)
  16. Türkei – Tschechien (2.10)
  17. Georgien – Portugal (4.50)
  18. Schweiz – Italien (2.40)
  19. Slowakei – England (4.50)
  20. Georgien – Spanien (6.00)

Diese 20 Spiele sorgten für einen Gewinn von +47,89 Einheiten und abzüglich des Einsatzes von insgesamt 40 Einheiten auf 40 Spiele für einen Gewinn von +7,89 Einheiten.

Damit hätte man einen Yield von +19,72% erzielt.

Das wäre schon eine sensationell gute Strategie, wenn dieser Yield auch auf einen längeren Zeitraum und verschiedene Ligen konstant bleiben würde.

Auch, wenn es “nur” 5% wären, wäre es immer noch eine Weltklasse-Strategie.

Bet at Home Sportwetten Bonus

ABER!…

Ist dieses Beispiel exemplarisch oder Zufall?

40 Spiele sind leider eine zu geringe Sample Size, um definitiv sagen zu können, dass es eine gute Strategie ist, auf den Außenseiter als erste Mannschaft, die ein Tor schießt zu setzen.

Außerdem könnten sich Turniere wie die Europameisterschaft von den Spielverläufen und Wahrscheinlichkeiten im Bezug auf Quoten stark von Ligabetrieben unterscheiden.

Es wäre also eine längere Studie in einer Liga wie z.B. der Fußball-Bundesliga über ca. 3 Saisons nötig, um konkretere Zahlen zu ermitteln. Eine Saison hat etwas mehr als 300 Spiele, so dass man bei 3 Saisons auf knapp 1000 Spiel kommen würde und damit schon relativ zuverlässige Aussagen treffen könnte.

Das wäre allerdings ein ziemlich großer Aufwand und müsste wahrscheinlich manuell erfasst werden, da die Statistiken für die erste Mannschaft, die ein Tor erzielt selten an Quoten gekoppelt und irgendwo ausgewertet sind.

Einfacher wäre es da den Halbzeit-Sieger zu ermitteln. Eine Alternative zu dieser Herangehensweise.

Wer allerdings bisher keinen Erfolg mit Sportwetten hatte, könnte damit besser abschneiden, wenn er immer darauf wettet, dass der Außenseiter die erste Mannschaft ist, die ein Tor schießt.

Fazit

Das Wetten auf das erste Tor kann sehr profitabel und aufregend sein, wenn du die richtigen Strategien anwendest. Achte immer darauf, gut informiert zu sein und alle verfügbaren Ressourcen zu nutzen, um die beste Entscheidung zu treffen. Viel Erfolg bei deinen Wetten! 🎉


Halbzeit-Wetten

Interessanter könnte die Wette auf den Halbzeit-Sieger sein. Denn hier sind die Quoten auf Außenseiter oft sogar doppelt so hoch, als bei Wetten auf das 1:0 durch den Außenseiter.

Wenn es ein Außenseiter also schafft das 1:0 zu erzielen, könnte das doch in vielen Fällen auch zur Halbzeit-Führung reichen.

Frühzeitige Ausgleiche und späte 1:0-Führungstreffer in der zweiten Halbzeit würden die Wette auf einen Halbzeitsieger allerdings zerstören.


Halbzeit-Sieger-Wetten: Eine interessante Alternative

Die Wette auf den Halbzeit-Sieger kann eine spannende und potenziell lukrative Alternative zur klassischen Wette auf das 1:0 sein. Hier sind einige Gründe, warum du diese Wettart in Betracht ziehen solltest:

Höhere Quoten auf Außenseiter

Bei Halbzeit-Sieger-Wetten sind die Quoten auf Außenseiter oft doppelt so hoch wie bei Wetten auf das 1:0 durch den Außenseiter. Dies macht diese Wette besonders attraktiv für diejenigen, die bereit sind, ein gewisses Risiko einzugehen, um höhere Gewinne zu erzielen.

Beispiel:

  • Wette auf 1:0 für den Außenseiter: Quote 4.00
  • Wette auf Halbzeit-Sieger (Außenseiter): Quote 8.00

Wenn es ein Außenseiter also schafft, das 1:0 zu erzielen, könnte das in vielen Fällen auch zur Halbzeit-Führung reichen. Dies bietet eine hervorragende Gelegenheit, von den höheren Quoten zu profitieren.

Strategische Überlegungen

  • Frühzeitige Ausgleiche: Ein schneller Ausgleichstreffer der Favoriten kann deine Halbzeit-Sieger-Wette zunichtemachen. Daher ist es wichtig, die Spielweise beider Teams zu analysieren.
  • Späte 1:0-Führungstreffer in der zweiten Halbzeit: Solche Szenarien beeinflussen die Halbzeit-Wette nicht, da diese bereits zur Halbzeit ausgewertet wird.

Analyse und Vorbereitung

  • Team-Statistiken: Untersuche, wie oft Außenseiter das erste Tor erzielen und wie oft sie zur Halbzeit führen.
  • Spielverlauf: Analysiere, ob das Team dazu neigt, früh in Führung zu gehen und diese Führung bis zur Halbzeit zu halten.

Beispiel-Szenario:

  • Spiel: FC Underdog gegen Top Team
  • Quoten: Halbzeit-Sieger (FC Underdog) – 8.00
  • Statistiken: FC Underdog hat in den letzten 10 Spielen 3-mal zur Halbzeit geführt.

Fazit

Die Wette auf den Halbzeit-Sieger bietet eine interessante Alternative zur klassischen Wette auf das erste Tor. Durch die höheren Quoten auf Außenseiter kannst du mit der richtigen Analyse und Strategie potenziell größere Gewinne erzielen. Denke jedoch daran, dass diese Wette auch ihre Risiken hat und nicht immer erfolgreich sein wird. Analysiere die Teams und ihre Spielweise sorgfältig, um die besten Chancen zu haben. Viel Erfolg bei deinen Wetten! 🎉

Radek Vegas

Tags:

de_DEGerman