Eishockey Wett-Tipps für die NHL am 18.11.2018

Bevor wir zu den aktuellen Eishockey-Wett-Tipps für die NHL-Nacht von heute am 18.11.2018 kommen, werfen wir einen Blick zurück zu unserer gestrigen Prognose.

So liefen unsere Eishockey-Tipps gestern

Was war denn das für ein verrückter Spieltag!? Fünf von sechs Spielen wurden in der Overtime bzw. sogar im Penaltyschießen entschieden. Das ist sehr außergewöhnlich und in diesem Fall vor allem ärgerlich, wenn man auf die Mannschaft getippt hat, die in der Verlängerung verloren hat, so wie ich, Radek Vegas, mit den Ducks (1:2 in der Overtime vs Toronto) und den Jets (1:2 nach Penalty schießen vs Buffalo).

Auch Feri wurde mit seinen drei Over-5,5-Tipps dreimal im Stich gelassen, weil die Ergebnisse eher an Fußball erinnern als an das torreiche Eishockey.

Nur Mike hat sich mit 3 von 3 richtigen Moneyline-Tipps die Rosinen herausgepickt. Chapeau!

Weiter gehts!

Feri’s Picks für die NHL

  • Carolina über 5.5 Tore
  • Ottawa über 5.5 Tore
  • Nashville Sieg nach regulärer Spielzeit
  • Florida Moneyline (inkl. OT & SO)

Mike K Vegas‘ NHL-Picks

  • Sharks Moneyline
  • Calgary Flames Moneyline

Das sind unsere Eishockey-Wett-Tipps für die heutige NHL-Nacht

Arizona Coyotes – Boston Bruins

Die Coyotes spielen zu hause gegen die Bruins und haben den Vorteil, dass die Bruins erst in der Nacht zuvor ranmussten.

Einige Statistiken sprechen für die Bruins als besseres Team. Aber die Coyotes haben in dieser Saison schon oft gezeigt, dass sie große Teams ärgern können. Wenn man bedenkt, dass die Coyotes das letzte Heimspiel vor zwei Tagen gegen Nashville mit 2:1 gewonnen haben und Boston in der gestrigen Nacht torlos mit 0:1 in Dallas unterlegen war, sieht die Last-Minute-Form der Teams anders aus.

Ich setze zwei Einheiten drauf, dass die Coyotes das 3. Drittel gewinnen. Mit der Option „Head-2-Head“ bekommt man bei einem Unentschieden im 3. Drittel das Gedl zurück

Tipp#1: 2 EH auf Coyotes Head-2-Head 3. Drittel @ 1.9

Tipp #2: 1 EH auf Coyotes nach 60 Min @ 2.65

Carolina Hurricanes – Columbus Blue Jackets

ZUM THEMA:   Eishockey Wett-Tipps am 9. November 2018 - Dallas Stars vs San Jose Sharks

Das scheint eine klare Sache zu werden.

Carolina ist nicht im Rhythmus. 5 Spiele Pause. Das ist zuviel.

Die Blue Jackets haben in Dallas (2:1) und zuhause gegen Florida (7:3) gegen starke Gegner gewonnen.

Sie haben außerdem eine extrem viel bessere Schusseffizienz mit 57 Schüssen für einen Sieg, während Carolina in dieser Kategorie mit 93 zu den schlechtesten Teams gehört.

Auch das durchschnittliche Torverhältnis pro Spiel (einer der wichtigsten Werte für Vorhersagen) sieht Columbus klar vorne.

Die Trefferquote von Columbus ist auf einem ganz anderen Niveau. 10% der Schüsse gehen rein während Carolina mit 6% auch hier zu den schlechtesten gehört.

Es wäre also Pech, wenn Columbus das Spiel nicht gewinnt.

Ich gehe mit hier klar auf Columbus.

Die Frage ist nur wieviel?

Tipp: 3/10 EH auf Columbus Sieg nach 60 Minuten @ 2.7

Calgary Flames – Edmonton Oilers

Ein extrem ausgeglichenes Spiel, bei dem die Flames ein leicht besseres Torverhältnis im Schnitt pro Spiel haben. Das in Kombination mit dem Heimrecht und den etwas zu lange pausierenden Oilers plus dem Pick von Mike K Vegas ergibt einen klaren Moneyline-Einsatz auf die Flames.

Tipp: 2eh auf Flames nach regulärer Spielzeit @2.2

Minnesota Wild – Buffalo Sabres

Schedule Alert bei Buffalo. Die Sabres haben in der Nacht zuvor im Penalty schießen in Winnipeg gewonnen! Hut ab!

Das war der vierte Sieg in Folge. Zuvor hatten Sie gegen Tampa und Vancouver sowie in Montreal ebenfalls gewonnen. Allerdings sollte die Kraft jetzt mal aufgebraucht sein und in Minnesota sind vor zwei Tagen auch die Canucks mit 6:2 heimgeschickt worden.

Aber zu den rationalen Argumenten:

  • Tordifferenz-Schnitt spricht klar für die Wild.
  • Sogar die Toreffizienz ist bei den Wild extrem gut mit 48 (Bestwert an diesem Spieltag mit Tampa)
  • Bessere Defense (weniger Gegentore im Schnitt pro Spiel)
  • Bessere Save-Quote (minimal)
  • mehr Tore pro Spiel

Einziger Punkt, der für die Sabres spricht: Die Mannschaft ist im Schnitt fast 3 Jahre jünger!

ZUM THEMA:   Champions League Wett-Tipps heute für Mittwoch 7. November 2018

Aber wir gehen hier klar auf Minnesota. Und wie immer bei SCHEDULE-ALERT-SPIELEN auf den Sieg im 3. Drittel.

Tipp #1: 4/10 EH auf Minnesota Sieg nach 60 Minuten @ 1.75

Tipp #2: 2/10 EH auf Minnesota Sieg im 3. Drittel @2.00

New York Rangers – Florida Panthers

Die Panthers haben eine leicht bessere Tordifferenz pro Spiel, weil sie auch ein wenig mehr Tore schießen.

Allerdings sprechen zwei wichtige Werte für die Rangers:

  • brauchen weniger Schüsse für einen Sieg 63 : 80
  • Save-Quote 90,3 : 89,4

Aber gerade die Save-Quote bedarf eines zweiten, genaueren Blicks.

Dazu schau ich immer bei Rotoworld, welcher Keeper (wahrscheinlich) im Tor stehen wird.

Und bei dieser Partie ist das eine entscheidende Info!

Denn bei den Panthers steht Luongo im Tor, der eine Save-Quoet von 93% hat!

Allerdings hat er vor zwei Tagen eine 83%ige Savequote und 7 Gegentore gegen Columbus gehabt. Das sollte ihm aber nicht zweimal in Folge passieren.

Problem dabei: die Rangers haben die letzten vier Heimspiele in Folge verloren und auch im Derby vor zwei Tagen bei den Islanders nicht schlecht gescored und 5:7 verloren. Normal ist Lundqvist im Tor auch besser.

Alles in allem zu undurchsichtig. Ich wünsche aber Feri viel Glück mit seinem Moneyline Pick auf Florida!

Ottawa Senators – Pittsburgh Pinguins

Das Spiel reizt mich persönlich null. Allerdings spielen hier die Senators mit der schlechtesten Defense aller Teams an diesem Spieltag mit mehr als 4 Gegentoren im Schnitt pro Spiel. Damit haben sie es gegen die Offensive von Pittsburgh wahrscheinlich sehr schwer. Allerdings waren die Penguins mit einem Sieg aus den letzten fünf Spielen alles andere als eine Erquwickung.

Normalerweise muss man auf die Penguins setzen. Da sie mich aber nicht überzeugen, mache ich das nur mit einer Einheit.

Tipp: 1/10 Pittsburgh Sieg nach 60 Minuten

San Jose Sharks – St. Louis Blues

Die Blue haben in der Nacht zuvor in Vegas stark mit 4:1 gewonnen. Deswegen denke ich, dass es in San Jose hart wird.

ZUM THEMA:   10 Tipps für mehr Erfolg bei Fußball-Wetten

Vor allem die Sharks sollten im 3. Drittel zu beißen.

Die statistischen Werte sehen die Teams fast identisch.

Da es keine gute Quote auf die Sharks gibt, enthalte ich mich hier mit einer Einzelwette.

Nashville Predators – Los Angeles Kings

Die Kings haben in der Nacht zuvor großes geleistet und im Shoot Out in Chicago gewonnen. Jetzt gehts weiter nach Nashville.

Die Müdigkeit der Kings wird Nashville erst recht zum Favoriten machen.

Die Quote ist mir hier egal. Ich habe mit Big Bets auf die Predators in den letzten Spielen viel Geld verloren.

Also wirds Zeit, dass die Nashviller zurück zahlen!

Aber bevor ich ausflippe wieder zurück zu den Stats:

Nashville zuletzt mit drei Niederlagen in Folge! Ungewöhnliche negativ-Serie, die aber nichts an der TABELLENFÜHRUNG geändert hat!

Arizona (1:2), San Jose (4:5 nach Back-to-back) und Ducks (1:2 nach Penalty) waren aber andere Caliber als die Kings, die sich selbst gegen schwache Blackhawks schwer getan haben.

Ein paar Argumente für Nashville:

  • Die Tordifferenz pro Spiel ist fast 2 Tore besser bei Nashville
  • Nashville hat 47 Schüsse für einen Sieg vs 83 Schüsse für einen Sieg bei den Kings
  • Die Predators haben eine der besten Defensiv-Reihen mit nur 2.3 Gegentore pro Spiel vs 3,11 der Kings
  • 10% der Predator-Schüsse gehen ins Tor. Bei den Kings sinds nur 7%
  • 92,4 % der Schüsse werden von Nashvilles Keepern gehalten. Bei den Kings nur 89%
  • Die Kings schießen nur 2 Tore pro Spiel. Nashville 3,26

Alles in allem ist das der klarste Sieg der Welt für die Predators.

Tipp: 10/10 EH auf Nashville

Dabei belass ich es, weil ich für Vancouver gegen Montreal kein Interesse habe.