Eishockey Wett-Tipps für die NHL am 15.11.2018

In der Nacht von 15.11.2018 auf 16.11.2018 sind wieder einige Spiel in der NHL, so dass sich unsere Eishockey-Wett-Tipps hoffentlich richtig lohnen. Hier können wir uns auf vielen Spielen unsere Top-Picks raussuchen.

Top-Picks für Eishockey-Wetten am 15.11.2018

Unsere menschlichen Experten Feri und Mike K Vegas haben bereits folgende Top-Picks abgegeben:

Feri’s Picks

  • Tampa MONEYLINE
  • Columbus MONEYLINE
  • San Jose OVER 5.5
  • Arizona OVER 5.5
  • New York OVER 5.5

Mike’s Picks

  • Nashville 1×2-Sieg
  • Columbus 1×2-Sieg
  • Flyers MONEYLINE

Best Corsi-Pick

Corsi ist ein NHL-Analyst, der den nach ihm benannten Corsi-Wert zum Vergleich der Stärken beider Mannschaften entwickelt hat, mit dem er glaubt Vorhersagen möglichst genau zu treffen.

  • Vancouver vs Minnesota UNDER 5.5
  • Detroit AH+1,5

Radek’s Statisik Prognose

Nashville – Arizona

Nashville ist in allen Statistiken besser als Arizona. Teilweise um Längen. Nach den letzten Ausrutschern der Predators sollte das hier eine klare Sache werden.

Tipp: Nashville AH-1 mit 2/10 EH

Columbus – Florida Panthers

Columbus hat einen Tag mehr Pause gehabt, aber das sollte nicht wirklich eine Rolle spielen.

Wichtiger ist, dass Columbus weniger Schüsse braucht um zu treffen. Allerdings ist das fast die einzige Statistik in der die Blue Jackets besser sind als Florida.

Die Panthers kassieren im Schnitt weniger Gegentore und das ist ein entscheidenes Kriterium, wenn man gewinnen will. Die Panthers haben die letzten fünf Spiele gewonnen! Aber die letzten fünf Duelle gegen Colmbus verloren. Eine der beiden Serien wird reißen.

Alles in allem, würde ich nicht drauf wetten, sorry Jungs! Denn hier sind sich Feri und Mike ja einig, dass Columbus das Rennen macht.

Calgary Flames – Montreal Canadiens

Die Flames haben eine bessere Defense und eine leicht effizientere Chancenverwertung. Auch die Save-Quote der Torhüter ist im Schnitt wenige Promille-Punkte besser.

Die Canadiens schießen etwas mehr Tore.

Bei den letzten 5 Canadiens-Spielen fielen immer mehr als 6 Tore. Bei den letzten vier direkten Duellen zuletzt aber immer weniger als 6.

ZUM THEMA:   Eishockey Wett-Tipps am 9. November 2018 - Dallas Stars vs San Jose Sharks

Könnte ein verrücktes Spiel zwischen zwei schwer einzuschätzenden Kanadischen Teams werden. Deswegen keine Wette.

Minnesota Wild – Vancouver Canucks

Ganz klar auf die Wild. Leider ist die Quote dermaßen schlecht, dass das keinen allzu großen Spaß macht.

Also was spricht gegen die wilden Hinterwäldler?

Vor zwei Tagen wurde Minnesota zu Hause von Washington zerlegt (2:5). Vancouver hat allerdings gar 3 Niederlagen in Folge.

Die Wild haben mit 2,7 Gegentoren einen wesentlich besseren Schnitt als die Canucks (3,45).

Ansonsten sind die Unterschiede nicht so groß, wie die Quote sagen würde. Die Canucks sind effizienter im Abschluss und haben auch leichtes Übergewicht in der Anzahl der Torschüsse.

Eine Wette mit Asian Handicap +1,5 auf die Canucks, wie Corsi schon vorgeschlagen hat, macht hier vielleicht Sinn. Da ich die Canucks aber nicht mag, werde ich hier nicht wetten.

New York Isanders – New York Rangers

Das New-York-Derby mit klarer Rollenverteilung. Die Gastgeber haben eine bessere Defense und Offense, eine bessere Save-Quote und treffen mehr ihrer Schüsse. Die Rangers feuern aber im Schnitt öfter pro Spiel auf das Gegnerische Tor. Wenn sie einen Sahnetag erwischen rutschen vielleicht mal ein paar mehr rein. Allerdings darf man von sowas beim Wetten nicht ausgehen, da das eine langfristige Angelegenheit ist.

Deswegen gehe ich auf Sieg für die Islanders mit zwei Einheiten.

Ottawa Senators – Detroit Red Wings

Die Redwings haben sich nach einem schwachen Saisonstart gemausert. Haben im Schnitt deutlich weniger Tore kassiert als die Senators. 4,22:3,39 aus Sicht der Gastgeber. Die letzten vier Spiele haben die Red Wings gewonnen. Zuletzt vor zwei Tagen 6:1 in Arizona! Das nennt man wohl „on a Heater“ sein.

Allerdings schießen die Senators im Schnitt mehr Tore. 3,44 : 2,94.

Ottawa hatte außerdem zwei Tage mehr Pause (4) als die Red Wings (2) und spielt zu hause.

Ich favorisiere als die Senators. Hier wäre wohl das beste auf mehr als 6 Tore zu wetten. Ist aber nicht mein Ding, deswegen bin ich raus.

ZUM THEMA:   Champions League Inter Mailand vs Tottenham Spread und Vorhersag

Philadelphia Flyers – New Jersey Devils

Hier sind die Werte relativ ausgeglichen. Die Flyers brauchen aber weniger Torschüsse um Spiele zu gewinnen. Sind also effizienter im gesamten Auftreten. Hier würde ich mich meinem Bruder Mike K Vegas anschließen und auf die Flyers gehen.

Tipp: Flyers Moneyline mit 2/10 EH

Pittsburgh Penguins – Tampa Bay Lightning

Tampa in den meisten Statistiken besser aber die letzten beiden Spiele verloren. Pittsburgh zu letzt mit 4 Niederlagen in 5 Spielen. Gegen schwächere Teams als die Lightning. Normalerweise muss man auf Tampa Bay setzen.

Vor allem, wenn man die Quote von 1,95 Moneyline sieht!

Die kann man sich mit dem Fehlen von Stammkeeper Vasilevskiy erklären, der eine extrem gute Save-Quote von 92,7% hat.

Bei Pittsburgh fehlt allerdings auch Kapitän Sidney Crosby.[1]

Aber Pittsburgh ist ein schlafender Riese, bei dem man nicht weiß, wann er anfängt zu dominieren. Bei 4 Niederlagen aus den letzten fünf Spielen ist mal wieder ein positives Erlebnis fällig.

Deswegen würde ich hier nur eine Einheit auf Tampa Moneyline setzen, wie Feri auch gesagt hat.

San Jose Sharks – Toronto Maple Leafs

Statistisch liegen zwischen den Teams Welten. Toronto ist in allen Werten besser. Nur in einem nicht: Die Sharks lassen ein bißchen weniger Schüsse zu. Allerdings wird der Durchschnittswert gegen eine starke Mannschaft auch nicht mehr zu halten sein.

Eine Moneyline-Quote von 2,2 auf die Maple Leafs ist sehr valuehaltig.

Tipp: Ich setze 4/10 Einheiten auf die Leafs.

[1] http://rotoworld.com/headlines/nhl/0/Hockey-Headlines