DraftKings Schnäppchen: Woche vierzehn – Dynasty League Football

DraftKings Schnäppchen: Woche vierzehn – Dynasty League Football

Durch die Analyse der besten Werte in DraftKings können Sie das Potenzial Ihrer Aufstellungen maximieren. Dies bietet einen zusätzlichen Vorteil, da wir alle möglichen Optionen für unsere Aufstellungen erkunden und uns dabei helfen, jede Gelegenheit zu nutzen. Der Grund, warum wir dies tun, ist, dass wir nicht den vollen Preis für die Produktion zahlen wollen.…

Durch die Analyse der besten Werte in DraftKings können Sie das Potenzial Ihrer Aufstellungen maximieren. Dies bietet einen zusätzlichen Vorteil, da wir alle möglichen Optionen für unsere Aufstellungen erkunden und uns dabei helfen, jede Gelegenheit zu nutzen. Der Grund, warum wir dies tun, ist, dass wir nicht den vollen Preis für die Produktion zahlen wollen. Fantasiepunkte für billig bekommen ist das, worum es in diesem Spiel geht. Werfen wir einen Blick auf einige Spieler, die Ihrem Team diese Woche zu einem vernünftigen Preis helfen könnten.

QUARTERBACK

Nick Mullens, QB SF (4.600 $)

Mullens ist das billigste Startquarterback auf der Hauptliste. Die Gehälter bei DraftKings in der Quarterback-Position sind diese Woche sehr knapp und bieten nur eingeschränkte Möglichkeiten, Werte zu niedrigen Preisen zu erwischen. Zum Beispiel können Sie 2.000 Dollar mehr zahlen und Drew Brees erhalten, der nach Patrick Mahomes und Ben Roethlisberger das dritthöchste Gehalt hat. Wenn die Gehälter so knapp sind, ist es am besten, die Exposition zu begrenzen, die Aufstellungen zu mischen und die Matchups zu spielen.

Der zusätzliche Wiggle-Raum, den Mullens für Ihre Bankroll bietet, könnte Ihnen helfen, mehr an anderen Positionen auszugeben. Er hat durchschnittlich 17,92 Fantasy-Punkte pro Spiel. Da er in dieser Woche keine der beliebtesten Optionen bei Quarterback ist, sollte seine Eigentumsquote niedrig sein, was Ihnen einen Vorteil in GPP-Formaten verschafft, wenn er die Erwartungen übertrifft und eine große Woche hat. Sein niedriger Gehalt könnte es Ihnen ermöglichen, einen anderen Stud-Spieler an einer anderen Position in Ihr Line-Up zu integrieren, was ihn zu einem angesagten Cashplay macht.

Lasst uns für diese Woche in sein Matchup einsteigen. Die 49ers werden zu Hause bei den heißgespielten 6-6 Denver Broncos sein, die drei Spiele in Folge gewonnen haben. Sie erlauben durchschnittlich 17,2 Fantasy-Punkte pro Spiel für Quarterbacks und liegen in der NFL auf Platz 13. Mullens hat bei jedem seiner vier Starts 220 Meter oder mehr bestanden. Obwohl er nicht zu den produktivsten Quarterbacks der Liga zählt, ist er immer noch zuverlässig und wird Sie höchstwahrscheinlich nicht überbieten. Seine Konsistenz hängt von der Abfallzeit ab. Die 49er haben in den meisten ihrer Spiele große Margen hinter sich gelassen, was für Mullens ein positives Spielskript generiert.

ZUM THEMA:   NFL DraftKings Schlüssel-Picks für Samstagsspiele der Woche 16 - Heavy.com

Bei den meisten Wettseiten haben die 49ers den Vorzug, dieses Spiel mit sechs Punkten zu gewinnen, und die Über- / Untergrenze für dieses Spiel liegt bei 41,5. Es wird erwartet, dass dies ein Spiel mit geringer Punktzahl ist, aber wie bei den meisten Spielen wird erwartet, dass die 49er während des größten Teils des Spiels nachgeben. Der Ablauf des Spiels sollte Mullens ‚Arbeitsbelastung zugute kommen, da die Mannschaft von ihm verlangt, den Fußball durchgängig zu bestreiten, damit sie im Wettbewerb bleiben kann. Er sollte diese Woche für solide 12-17 Fantasy-Punkte gut sein, was ihn zu einer zuverlässigen billigen Option in der DFS macht.

Andere Optionen: Matt Ryan $ 5.600

ZURÜCK RENNEN

Lamar Miller, RB HOU (5.100 USD)

Ich war noch nie ein großer Befürworter von Lamar Miller in Sachen Neuauflage oder Dynastie. Das Tolle an DFS ist, dass Sie Spieler in Ihre Aufstellung bringen können, die Sie normalerweise nicht in anderen Formaten auflisten. Miller hat in jedem seiner letzten beiden Spiele über 100 Yards geeilt. Die Houston-Texaner sind derzeit in einer Reihe und haben neun Spiele in Folge gewonnen. Sie werden zu Hause die Indianapolis Colts spielen. Die Colts haben eine der geizigsten Run-Verteidigungslinien in der Liga. Sie erlauben nur 104 Yards pro Spiel, während der Gegner auf nur 3,9 Yards pro Carry zurückläuft. Bei den Zahlen sieht dies nicht nach dem optimalen Zusammenspiel für Miller aus.

Was Miler diese Woche fasziniert, ist sein Preisschild. Sein Gehalt macht ihn zu einem Schnäppchen im Vergleich zu den meisten von DraftKings geplanten Laufbacks. Sein Arbeitspensum ist konstant, und seine niedrige Einstiegsgebühr ermöglicht es Ihnen, andere hochpreisige Spieler in Ihre Aufstellung zu jammen. Nicht viele Leute werden Miller als einen Muss-Start herausstellen, der ihn zu einem konträren Spiel in GPP-Formaten machen wird. Ich schlage nicht vor, ihn in Cash Games zu verwenden, weil er die Möglichkeit hat, seine Erwartungen nicht zu erfüllen. Nur für den Fall, dass er in dieser Woche eine massive Büste erleiden würde, würde ich Ihre Gefährdung auf ihn beschränken, um die Schäden zu mindern, wenn er ein Gänseei in die Box einstellt.

Vegas hat die Texaner bevorzugt, um 4,5 Punkte zu gewinnen, und das Over / Under für dieses Spiel liegt bei 53 Punkten. Die Texaner sollten dieses Spiel leicht gewinnen können, und Miller sollte im vierten Quartal einige zusätzliche Überträge sehen, wenn sie beschließen, die Uhr zu laufen. Er ist immer eine Bedrohung, um die Verteidigung für ein großes Spiel zu verbrennen, und dies könnte möglicherweise in einem Divisionsspiel passieren, in dem sich beide Teams sehr gut kennen. Er ist nicht die sicherste Option auf der Hauptliste, aber an seinem Preispunkt ist er schwer zu ignorieren.

ZUM THEMA:   DFS - Fantasy Basketball - NBA DraftKings Lineup - Main Slate - 27.11.18 - AKTUALISIERT - Sport-Chat-Platz

Weitere Optionen: Sony Michel 5.900 $, Matt Breida 4.900 $, Marlon Mack 4.600 $

BREITER EMPFÄNGER

Bruce Ellington, WR DET (3.800 US-Dollar)

Bruce Ellington besitzt seit seiner Unterzeichnung bei den Detroit Lions einen Anteil von 24 Prozent an den vorbeifahrenden Zielen und hat in jedem seiner drei Spiele mit dem Team mindestens sieben Ziele erhalten. Laut seiner durchschnittlichen Zieltiefe von 3,3 hat Matt Stafford ihn häufig in der Nähe der Zielgeraden ins Visier genommen, was bedeutet, dass die meisten seiner Ziele fangfähig sein sollten. Dies fällt mit seiner Fangquote von 73,07 Prozent zusammen. In der Fantasie wollen Sie Spieler jagen, die effizient sind und genügend Volumen haben, um produktiv zu sein. Ellington überprüft die Kästchen in beiden Kategorien. Er ist nicht weit davon entfernt, für DraftKings mindestens den Preis zu haben. Ellington ist der spottbillige Empfänger, den Sie in Ihre Aufstellung stecken, um sich in einen anderen Bolzen zu schleichen, der zurück oder einen Empfänger läuft. Ich garantiere, dass es viele Leute gibt, die ihn in ihren Aufstellungen einsetzen, aber es ist immer noch akzeptabel, ihn in Ihren GPP-Aufstellungen zu verwenden, solange Sie auf anderen Positionen konträr bleiben.

Vegas hat das Über / Unter-Set bei 40,5 Punkten und die Lions schlagen die Arizona Cardinals um 2,5 Punkte. Beide Teams haben schon bessere Tage gesehen und dieses Spiel könnte schnell hässlich werden. Dies bedeutet, dass alles passieren kann, und Ellington hat das Potenzial, ein WR1-Spiel zu produzieren. Er wird eine Menge Bälle in seine Richtung werfen lassen und er ist rutschig genug, um an der Abwehr vorbei zu jagen, um einen langen Touchdown-Lauf auszuführen. Er ist einer der besten Werte bei DraftKings in dieser Woche.

Weitere Optionen: Chris Godwin 4.900 $, Mohamed Sanu 4.300 $, Michael Gallup 3.700 $

KNAPPES ENDE

Ian Thomas, TE-CAR (2.700 $)

Greg Olsen wird voraussichtlich den Rest der Saison wegen einer Fußverletzung verpassen. Thomas wird das enge Ende des Teams übernehmen. Er sollte einige Blicke im Passspiel sehen. Nachdem Olsen das Spiel verletzungsbedingt verlassen hatte, sah Thomas in der vergangenen Woche 12 Prozent der überholten Ziele. Diese Woche wird er gegen ein Cleveland Browns-Team antreten, das von den Houston Texans mit großem Vorsprung herausgeblasen wurde. Sie wollen diese Woche abprallen und die Panther schließen. Thomas wird die Chance bekommen, zu zeigen, was er gegen eine der besseren Abwehrkräfte der Liga kann.

ZUM THEMA:   DraftKings-Auswahl & amp; Optimale Aufstellung für Giants vs. 49ers Showdown

Thomas ist diese Woche einer der besseren Werte bei DraftKings. Es gibt nur eine Handvoll enger Enden, die diese Woche ein niedrigeres Gehalt haben als er, aber keines dieser engen Enden hat das gleiche Aufwärtspotenzial wie Thomas. Er ist spottbillig und es ist nicht das Ende der Welt, wenn er kaputt geht, weil er Ihnen erlaubt, ein paar teurere Spieler in Ihre Aufstellung zu integrieren. Es ist am besten, am engen Ende billig zu gehen, da die Position von Woche zu Woche volatil ist. Durch die Begrenzung der Ausgaben für Engpässe verringern Sie ein gewisses Risiko an der Position.

Wenn Sie sich die Zahlen für dieses Matchup ansehen, werden Sie feststellen, dass Vegas die Panthers um 1,5 Punkte bevorzugt. Sie erwarten, dass dies ein enges Spiel wird, und es besteht die Möglichkeit, dass sie verlieren. Der Über / Unter-Wert ist auf 47 Punkte festgelegt, wodurch der implizierte Punkt insgesamt für das Passionsspiel der Panthers günstig ist. Thomas ist kein Schloss, aber zu seinem Preis ist er eine sichere Wette.

Weitere Optionen: Travis Kelce $ 6.700, Evan Ingram $ 3.700, Jordan Thomas $ 3.000

  • Über
  • Neueste Beiträge

Bruce Matson

Ich bin ein Finanzberater für ein Krankenhaus in South Central Ohio. Ich habe an der Muskingum University mit einem Bachelor in Betriebswirtschaftslehre studiert, während ich in Wirtschaft und Rechnungswesen gearbeitet habe. Ich habe meinen ersten Fantasy-Football-Titel mit Jake Plummer als Quarterback gewonnen.

Letzte Artikel von Bruce Matson (Alle anzeigen )

DraftKings-Schnäppchen: Woche vierzehn