Bundesliga Tipps - 1. Spieltag 2019/2020

BUNDESLIGA-TIPPS ZUM 1. SPIELTAG 2019/2020

Hier gibt es die Bundesliga-Tipps zum 1. Spieltag der Saison 2019/2020. Am Freitag den 16. August startet die Bundesliga Saison 2019/2020. Sehr viele neue Trainer, zahlreiche Neuzugänge und Abgänge sowie wenige Testspiele in der Vorbereitung lassen noch sehr wenig genaue Analysen zu. Meistens braucht man fünf bis zehn Spieltage um die Spielweisen und Stärken der Mannschaften möglichst gut einschätzen zu können. Von daher bin ich am ersten Spieltag besonders vorsichtig, freue mich aber umso mehr auf die neue Saison.

BUNDESLIGA TIPPS – 1. SPIELTAG IM VIDEO

Das erste Spiel bestreitet der Deutsche Meister Bayern München zu Hause gegen Hertha BSC Berlin am Freitagabend.

BAYERN MÜNCHEN – HERTHA BSC BERLIN

Mit dem Last-Minute-Transfer von Ivan Perisic scheinen die Münchner gut gerüstet für den Saisonauftakt. Im DFB-Pokal gab es ein solides 3 zu 1 gegen den Drittligisten Cottbus, während Hertha BSC den viertligisten Eichstätt mit 5:1 besiegte.

In der vergangenen Saison hatte Bayern so seine Probleme mit der Hertha.
Das Hinspiel in Berlin konnte Herta sogar mit zwei zu null gewinnen. Im Rückspiel Rehmann vierte sich Bayern nur knapp mit eins zu null und auch im DFB-Pokal-Achtelfinale ging es in die Verlängerung Nähe Bayern mit 3 zu 2 eine Runde weiter kam.

Der langjährige Berliner Trainer Pal Dardai steht allerdings jetzt nicht mehr an der Seitenlinie. Wie sein Nachfolger Ante Covic die Berliner gegen Bayern einstellen wird, kann man vor dem ersten Spieltag nicht sagen.

Allerdings hat sich Hertha für 30 Millionen Euro verstärkt. Rekordtransfer ist Dodi Lukebakio vom FC Watford, der in der vergangenen Saison im Trikot von Fortuna Düsseldorf drei Tore gegen den FC Bayern München erzielte.

Die Buchmacher sehen Bayern mit einer Quote von 1,2 als klaren Favoriten. Ein Hertha Sieg kann bei William Hill das 19 fache bringen. Angesichts der knappen Ergebnis in der vergangenen Saison sehe ich das Value hier klar auf einen Außenseiter Tipp mit Asian Handicap +2.

Hier bekommt man eine Quote von 1,99 bei bet365. Dass ich hier allerdings um den FC Bayern München handelt, ist auch ein Sieg mit zwei Toren Vorsprung durchaus im Bereich des Möglichen, so dass ich hier von einer Wette abrate.

TIPP: KEINE WETTE

Wolfsburg gegen Köln

Der Tabellen sechste der vergangenen Saison empfängt den Aufsteiger und Meister der zweiten Liga. Diese Konstellation müsste eigentlich eine klarere Quotenverteilung hervorrufen. Eine Sieg Wette auf den VfL Wolfsburg gibt’s bei William Hill eine Quote von 1,95. Ohne näher auf die Stärken der einzelnen Mannschaften einzugehen, ist das sehr hoch.
Auch die Quote für Over 2,5 bei William Hill mit 1,67 ist noch OK, aber nicht mein Favorit.

TIPP: Wolfsburg-Sieg (1.95 bei William Hill)

Freiburg gegen Mainz

Der 13. empfängt den 12. der vergangenen Saison. Dabei hatte Mainz allerdings sieben Punkte mehr gesammelt.
DFB-Pokal hatten sich beide Teams gegen unterklassige Gegner nicht mit Ruhm bekleckert. Mainz scheiterte am Drittligisten Kaiserslautern und Freiburg setzt sich nur knapp nach Verlängerung gegen den Zweitligisten Magdeburg durch.

In der vergangenen Saison konnten nur vier Mannschaften in Freiburg gewinnen. Mainz wird es dort also schwer haben.
Da ich nicht glaube, dass Freiburg gewinnt, läuft es hier auf ein klassisches Unentschieden hinaus. Die Quote bei Bet365 beträgt 3,5.
Das ist allerdings sehr spekulativ, sodass ich hier auf eine Wette verzichte.

ZUM THEMA:   NHL-Wetten im März 2019 - Eishockey-Tipps von 3xbet

TIPP: KEINE WETTE.

Leverkusen gegen Paderborn

Champions-League-Teilnehmer Leverkusen empfängt den Aufsteiger aus Paderborn. Das spiegeln auch die Quoten wider. Für einen Leverkusener Sieg gibt es bestenfalls eine Quote von 1,35. Alles andere brauchen wir an dieser Stelle gar nicht zu diskutieren, da Paderborn die Mannschaft mit dem mit Abstand kleinsten Etat der Liga ist. Der Leverkusen-Sieg dürfte nur eine Frage der Höhe werden.

Doch gerade hier hat der DFB-Pokal gezeigt, dass die vermeintlich unterlegenen Mannschaften sich nicht abschießen lassen. Leverkusen hat auch alles andere als geglänzt in der Vorbereitung. Ich vermute einen knappen Heimsieg im Bereich 2-0 oder 2-1

Von daher gefällt mir die Quote auf unter 3,5 von 1.77 bei Bodog.

Allerdings hat Leverkusen Heimvorteil und den wesentlich besseren Kader. Dafür sind die Quoten zu schlecht.

TIPP: KEINE WETTE.

Dortmund v Augsburg

Dortmund hat sich mit Spielern im Wert von 130 Millionen Euro verstärkt. Augsburg hat hingegen keine Anzeichen von Verbesserungen gezeigt und ist in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den SC Verl aus der vierten Liga ausgeschieden.

Ich erwarte hier eine klare Sache mit einem Heimsieg von Borussia Dortmund. Leider erwarten das natürlich auch alle Buchmacher. Die Quote für einen Dortmunder Heimsieg mit 1,25 bei Bet365 ist alles andere als lukrativ.

Die Dortmunder Offensive sollte aber in der Lage sein einige Tore zu erzielen. Aus diesem Grund finde ich eine Wette auf over 2,5 Mannschafts-Tore von Borussia Dortmund mit einer Quote von 1,91 bei bet365 interessant. Aber für den ersten Spieltag ist mir das auch noch zu niedrig.

Tipp: keine Wette

Bremen gegen Düsseldorf

Vor nicht mal vier Monaten besiegte Düsseldorf Bremen mit vier zu eins. Das Hinspiel in Bremen hatte Werder allerdings mit 3-1 gewonnen.
Ich schätze beide Teams ein wenig schwächer als in der vergangenen Saison 1. Bremen fehlt mit Kapitän Max Kruse ein ganz wichtiger Leistungsträger. Düsseldorf musste Top-Torjäger Lukebakio abgeben. Tendenziell ist Werder als Heimmannschaft stärker, was die Quote von 1,77 bei Unibet rechtfertigt.
Die Fortuna war in der vergangenen Saison allerdings immer für eine Überraschung gut. Ich kann mich hier für keine Wette motivieren.

Tipp: keine Wette.

Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04

Das Topspiel am Samstag Abend bestreiten der 5. und 14. der vergangenen Saison. Ein ähnlicher Qualitätsunterschied dürfte auch in diesem Aufeinandertreffen zu erwarten sein.
Beide Mannschaften haben neue Trainer.

Bei Gladbach steht der ehemalige Salzburg Trainer Marco Rose an der Seitenlinie, der als einer der besten Trainer Deutschlands gilt. Schalkes neue Trainer David Wagner, ist in der vergangenen Saison mit Huddersfield aus der Premier League in England abgestiegen.

Schockierender Fakt: Mönchengladbach hat keines der letzten acht Heimspiele gewonnen. Dadurch wurde der schon sicher geglaubte Champions League Platz verspielt.
Aber genau aus diesem Grund denke ich, dass Gladbach unter dem neuen Trainer mit neue Energie seinen Fans einen tollen Saisonauftakt bescheren will.
Die Quote für einen Heimsieg der Borussia ist mit 2,10 bei William Hill absolut top.

TIPP: Heimsieg Gladbach (2,10 William Hill)

Frankfurt gegen Hoffenheim

Frankfurt ging aufgrund der Doppelbelastung mit Bundesliga und Europa League auf der Schlussgerade der vergangenen Saison die Luft aus. Die Eintracht wurde gerade noch sieben.
Hoffenheim spielt der ebenfalls eine durchwachsene Saison und landete hinter den Erwartungen auf Platz neun. Erfolgstrainer Nagelsmann verließ Hoffenheim in Richtung Leipzig. Sein Nachfolger Schreuder konnte im Pokal nur knapp einer Blamage gegen den Drittligisten Würzburg entgehen. Hoffenheim setzte sich erst im Elfmeterschießen durch.

ZUM THEMA:   5. MOTOGP-RENNEN 2019 IN LE MANS / FRANKREICH (19. MAI)

Frankfurt machte auch ohne ihre Top-Torjäger Jovic und Haller gegen Waldhof Mannheim fünf Tore. Für Frankfurt spricht der Heimvorteil mit den tollen Fans, eine bessere Harmonie in der Mannschaft sowie der erfahrenere Trainer Adi Hütter.

Ein Frankfurter Heimsieg bewerten viele Buchmacher mit einer Quote von 2,45 in meinen Augen deswegen ein wenig zu hoch. Die Gefahr eines Unentschiedenes besteht jedoch immer.

Bei der Offensivkraft beide Mannschaften muss man definitiv auf Over-Goals schauen. Hier ist die Quote für Over 3.0 Tore bei Pinnacle 1,85. Wenn genau drei Tore fallen, bekommt man den Einsatz zurück. Fallen vier oder mehr Tore ist die Wette gewonnen.
Das ist leider zu wenig um mit Überzeugung drauf zu setzen. Müsste ich hier unbedingt einen Tipp abgeben, würde ich sagen: 2:2.

Tipp: Keine Wette.

Union Berlin gegen RB Leipzig

Aufsteiger gegen Champions League Teilnehmer. Das hört sich auf den ersten Blick nach einer kleinen Sache an und dafür sind die Quoten auf den Favoriten Leipzig mit 1,75 sehr interessant. Allein aus dieser Tatsache heraus muss man auf Leipzig setzen.

Bei einem genaueren Blick werde ich allerdings ein wenig vorsichtiger. Union Berlin hat sich durch einige erfahrene Spieler verstärkt. Außerdem ist das Stadion von Union Berlin für seine Stimmung bekannt. Im ersten Bundesligaspiel in der Geschichte von Union Berlin werden sich die Spieler also doppelt anstrengen. Ob das gegen eine der besten Mannschaften der Liga reicht, bezweifle ich dennoch.

Tipp: Auswärtssieg Leipzig Quote 1,75 bei William Hill